Welche Wurst esst ihr`????

Mir kommt der Käse bald wieder aus den Ohren raus, da man ja anscheinend nix darf. Keine Salami, Leberwurst, Teewurst...MANN!!!#schmoll

Wie ist es denn mit Streichmettwurst (gekochte Mettwurst)
und darf man Cabanossi????

#danke

1

Hallo

Also ich vermisse Salamie und Teewurst auch. Esse zur Zeit viel Kässe aber auch gekochten Schinken, Mortadella, Putenwurst. Freue mich auf die Zeit, wenn ich wieder Salami essen darf

Bianca#baby 10 Woche

2

Hallo Julia!

Ich esse auch Salami. Hab damals den Gyn gefragt & der meinte, wenn man danach geht, dann dürfte man ja gar nichts mehr essen.#augen
Dann ess ich auch noch Geflügelwurst, etc. Halt alles was gegart wurde vorher!
Aber am liebsten doch ein süßes Brot mit Marmelade oder Nutella!:-p

Liebe Grüße, Jennifer 31.SSW

3

Also ich ess meine Salami weiter - die ist schließlich nicht roh.
Ich mag am liebsten geräucherte Sachen.
Es geht ja vor allem darum, dass man keine rohen Sachen ist.

sl1977

11

Nur dass beim Räuchern die Toxoplasmoseerreger leider nicht abgetötet werden... Und deshalb sollte man auch keine Salami, Teewurst usw. essen.

Viele Grüße, Alex

4

huhu...

esse auch alles an wurst, was ich mag und das ist ja nicht viel #hicks
auch salami sehr gerne! an der fleischtheke wurde mir auch gesagt, das es kein rohes fleisch ist! die wurde kalt gegahrt, wei immer das funktioniert #kratz
vielleicht fragt ihr da mal nach, die wissen doch über ihre wurst bescheid ;-)

guten hunger!!

lg nina + #babyboy 18+6

5

ich esse leberwurst, salami, schwarzwälder schinken, etc. nur keine teewurst!!

6

Schau mal hier:

http://mutterundkind.aid.de/base/pdf/lebensmittel.pdf

:-)

LG

Trueffelchen

7

Ich esse eigentlich wenig Wurst, wenn dann esse ich (Geflügel-)Jagdwurst, Hähnchen-Sülze, gekochten Schinken oder Leberwurst.

Soviel ich weiß ist nicht jede Salami-Sorte tabu. Mettwurst schon, bei schinken gibt es solche und solche - geräuchert ist auch nicht gleich i.O.; ebenso bei Fisch.
Anscheinend scheint sich mein Appetit seit der SS automatisch eh von Nahrungsmitteln abzuwenden, die nicht so gut sind. Salami konnte ich allerdings seit fast der ganzen Schwangerschaft nicht sehen, nicht mal auf Pizza - bis auf ein einziges Mal für etwa einer Woche (auf Pizza) #hicks. Teewurst mag ich eh nicht.

Aber was soll gegen Leberwurst sprechen, außer dass sie sehr fett ist und man Innereien grundsätzlich eh nicht so oft esen soll?

giri + #ei (36+1)

8

Hi

Du darfst Salami essen! Leberwurst auch (ist nur sehr wenig Leber enthalten, halt fettig) und alle Wurstsorten die gekocht sind. Also Bierschinken, Lyoner, Kochschinken, Paprikawurst,..... gibt doch sooooo viele Sorten.

Generell gilt, alles was gekocht ist - ja, auch der Feta oder Mozarella auf der Pizza mitgegart - darf man mit Wonne essen.

Iss worauf Du Gelüste hast, was gekocht und völlig durchgegart ist. Einzig Speisen mit rohem Ei oder Rohmilchprodukte die Finger weglassen.

Man kann schließlich alles übertreiben!

LG Nita, 30ssw mit Nr.3

12

Salami ist NICHT gegart! Salami gehört zu den Wurstsorten, die man meiden sollte.

Und zu dem altbekannten "Man kann alles übertreiben" - wenn erst mal ein Toxoplasmoseverdacht besteht und der wohlmöglich auch noch bestätigt wird, ist das Gejammere (verständlicherweise...) groß.

Viele Grüße, Alex

13

Hi

In einem Merkblatt für Ärzte vom Robert Koch Institut steht, dass gepöckelte Produkte - wie eben Salami und Schinken nicht gefährlich sind bzgl. Toxoplasmose.
Durch die gewerbemäßige Fleischverarbeitung mit Pökeln, Räuchern, Kochen und Frosten bis -21° C werden die Parasiten abgetötet.
LUFTGETROCKNETE Salami ist zu meiden, gebe ich Dir Recht.

http://9monate.qualimedic.de/Toxoplasmose.html

LG Nita

9

#danke-schön für eure Antworten!

Top Diskussionen anzeigen