leere eihülle?! Oder doch was drin...

Hallo, ich komme gerade vom Gyn, letzte Regel 21.2. ... Schwangerschaftstest vor 10 Tagen positiv, allerdings irgendwie komischen Ausfluss, von dunkelbraun bis hellrosa ... kein wirkliches Bluten, aber eben merkwürdig. Schon auf hab Acht-Stellung also. Habe schon eine 12jährige Tochter und wir basteln seit Herbst 06 am Nachzügler...
javascript:atc('#schwanger');
#schwanger
Dann also heute endlich Termin und Ultraschall, auf dem Bildschirm sofort - sogar für mich - die Eihülle erkennbar, aber nichts drin.... Habe gerade wg. Umzug auch den Arzt gewechselt und nun meinte sie, da sie mich nicht kenne, will sie am Montag einen weiteren US machen und dann sehen, ob sich was verändert, sprich vergrößert hat und was drin zu sehen ist.

Kann mir jemand von etwas ähnlichem berichten, das positiv ausgegangen ist? Die Gyn meint, es kann schon durch einen unregelmäßigen Zyklus eine ganz andere Woche als angenommen sein und noch wäre nicht alle Hoffnung verloren. Aber ehrlich mal ... leere Eihülle? Was soll da noch kommen? Oder kann da nur nichts zu sehen sein? Oh je. Ich bin traurig, will aber noch nicht alle Hoffnung fahren lassen und würde mich über positive Berichte freuen....

Viele Grüße, Anja #ei#ei

1

Hallo,
wie weit bist du denn? In welcher Woche?
Lg Verena (8+5)

2

Na ja, wenn man von der letzten Regel ausgeht, dann wäre das jetzt schon 7. Woche ... Wobei ich einen sehr unregelm. Zyklus und vor allem immer einen langen Zyklus (+34-36 Tage) , so dass es mit viel Goodwill auch die 4. Woche sein könnte.

4

Mach Dir mal keinen Kopf, da kann noch nichts drin sein, meißt sieht man erst ab der 6-7. Woche etwas...

3

Hallo :-)

Ich hatte bei 3 Kids immer am Anfang eine (einmal sogar 2) leere Eihüllen, sie haben sich bis auf eine von den Zwillis alle gefüllt =)

Das mit den zwei leeren war diese SS und nun bin ich 31. SSW ;-)
Das wird schon noch, viel Glück #herzlich

LG Becky mit 3 Boys#klee und Aenny#blume 31.SSW

8

Hallo,
nach einigen Tagen des Warten, Bangen und Hoffen nun doch leider die schlechte Nachricht: Die Eihülle blieb leer, sie hat sich auch nicht vergrößtert sondern nur noch verformt und verkleinert. Meine Gyn meinte, sie würde mir empfehlen, den Dingen ihren Lauf zu lassen und keine AS machen zu lassen. Habe mir noch 10 Tage gegeben und wollte nun gestern, nachdem es von selber nicht los ging, eigentlich doch einen Termin zur AS machen. Das hat sich nun - hoffentlich - doch erledigt, denn seit heute Nacht habe ich eine Blutung, die so stark ist, dass ich hoffe, es kommt alles raus.

Ich möchte mich bei euch für die Unterstützung und die Erfahrungen, die ihr mir mitgeiteilt habt, ganz herzlich bedanken!

Wir versuchen es natürlich weiter und hoffen, dass es bald klappt!

Viele Grüße, Anja

5

Hallo Anja,

ich war letzte Woche Di bei meiner FÄ. Als sie einen US machte, sah man auch nur eine leere Fruchthöhle. Am Montag war ich dann nach fast einer Woche wieder da und was sie sah, hätte mich umgehauen, wenn ich nicht schon gelegen hätte. Wir bekommen Zwillinge #freu
Brauchte nun aber ein paar Tage um das zu verdauen :-D

Auch ich hatte immer einen unregelmäßigen Zyklus.

Hoffe ich konnte dir ein klein bisschen helfen :-D

Kati + #ei #ei 6+6 ssw

6

Ich danke dir, das lässt mich hoffen und auch einfach ein wenig abschalten bis zum nächsten US!

Vielen lieben Dank und dir alles Liebe und Gute ! Anja

7

will dir auch noch etwas Mut machen.

Hab schon mal bei Urbia mitbekommen, wie der Arzt ebenfalls eine leere Eihülle diagnostizierte. Die Ausschabung war schon geplant.

Wir hatten die Userin gebeten, sich eine zweite Meinung einzuholen. Zum Glück tat sie das auch, denn es stellte sich heruas, dass die Fruchthöhle nicht leer war. Das Kleine hat sich nur versteckt. Ein sog. Eckenhocker. Der erste Arzt hatte es nicht gesehen.

Vielleicht bist du aufgrund deines verlängerten Zyklus auch noch nicht so weit. Meine Zyklen betrugen vor der SS 37-42 Tage. Ich hatte in der 5./6.SSW einen Zwilling verloren und musste zur Beobachtung eine Woche im KH bleiben. Auf dem US sah man eine Fruchthöhle mit Dottersack. Direkt nach dem KH sollte ich nochmal bei meiner FÄ vorbeischauen. Sie machte dann auch nochmal nen US (war dann 7.SSW) und man konnte fast gar keine embryonalen Anteile erkennen. Da ich aber vorher im KH war, wusste ich, dass da was drin ist.

Was ich damit sagen möchte....manchmal kommt es auch auf das US-Gerät an.

Drück dir die Daumen, dass es mit dem kleinen nachzügler noch klappt.

LG Sonja (36.SSW)

Top Diskussionen anzeigen