Wer weiß Rat! Wieder Nierenstau 2° in der 29 / 30 SSW?!?!? :-(

Hi alle zusammen!

Hab gestern schon mal gepostet das ich den 3. Screnning US hatte und es dem Baby super geht und in der Richtung wirklich alles in Ordnung ist!

Leider hab ich allerdings wieder einen Nierenstau 2° und einen erhöhten Entzündungswert im Blut.
Jetzt muss ich nächste Woche nochmal zum Nierenschallen und zur Blutabnahme. Da die Ärztin mir etwas Angst gemacht hat bzgl. einer Infektion (vorzeitige Wehen) kann es sein das ich dann wieder Antibiothika nehmen muss!

Darum will ich aber unbedingt herum kommen....musste beim erten Stau schon welches nehmen und hab dann so allergisch reagiert das ich von oben bis unten wie ein Streuselkuchen aussah....das will ich mir und der Kleinen nicht nochmal antun!

Hat von euch noch jemand ein paar Geheimrezepte auf Lage wie ich so einen Nierenstau noch angehen kann...bzw. eine Infektion verhindern kann?!?!?

P.S. Viel Trinken und möglichst auf der anderen Seite liegen mach ich eh schon!!!!

DANKE

Katja + Emily 28 + 6

1

Hallo Katja

ich hab - wie bei meiner ersten SS auch schon - (seit der 18. Woche) einen Nierenstau, beidseits über 3 mm. Welcher Grad das ist, weiß ich gar nicht.

Zum Glück weisen weder Blut noch Urin Entzündungszeichen auf, so dass ich bisher nichts einnehmen musste. Hab auch keine Schmerzen.

Bis deswegen bei einer Internistin in Kontrolle, regelmäßig Ultraschall, Blut- und Urinkontrolle.

Hatte jetzt vorzeitige Wehen, die den GBH verkürzt haben, weshalb ich nun Bettruhe habe :-( ob diese Wehen durch den Stau ausgelöst sind, keine Ahnung (liegt ja keine Entzündung vor)

Ausser daß ich viel Trinken und entsprechend liegen soll, hat meine Internistin auch nichts gesagt.

Mehr kann man wohl auch nicht machen, zumindest hab ich hier im Forum bzw. im Netz keine weiteren Tipps gefunden.

Die letzte Möglichkeit wäre ja, den Nierenablauf mit einer Röhre zu schienen, dann kann das Baby dort nicht mehr "abdrücken" - aber wer will sich schon so eine Schiene legen lassen #schock

zum Trinken: Cranberrysaft soll entzündungshemmend wirken, aber er ist nicht ganz billig - ich trinke so 2 Gläser am Tag

kannst ja mal nach der Wirkung der Cranberry googeln, gilt als natürliche Vorbeugung von Harnwegsinfektionen

ich drück dir die Daumen, dass die Stauung zurückgeht - war bei mir in der 1. SS ab der 34.Wo so - jetzt leider nicht #schmoll

viele Grüße
auch Katja :-) 34+1

2

Hallo,

also wie man Nierenstau beseitigen kann, weiß ich leider nicht. - Ich hab mittlerweile ca. 10 mal Antibiotika wegen Harnwegsinfekte genommen.

Wenn Du allergisch auf das Antibiotikum bist, mußt du das unbedingt dem arzt sagen! - Es gibt auch verschiedene, die Du nehmen kannst.

Ansonsten kenn ich nur die Tipps, die schon genannt wurden. - Ich hol mir immer Cranberry-Apfelsaft aus dem Bio-Supermarkt.

Wünsche Gute Besserung!

lg,
dormi

Top Diskussionen anzeigen