Was hilft spontan bei Sodbrennen?

Hallöle,

nachdem ich jetzt zweieinhalb Stunden gerätselt habe, was das ist, bin ich darauf gekommen, dass ich wohl Sodbrennen habe (hatte das in der 1. SS erst gegen Ende und viel höher im Hals, deshalb hab ich es jetzt erst gar nicht erkannt.....)

Hat jemand noch ein wirksames Hausmittelchen parat, das mir jetzt noch helfen könnte? Die Tasse Milch hat nur während des Trinkens geholfen, kurz danach war's wieder da. Und in die Apotheke kann ich ja erst morgen #gruebel

Danke schonmal und Euch einen schönen Abend,
Gerlinde (morgen SSW 22, diese SS ist irgendwie anstrengender als die erste #schmoll)

1

Bei mir hilft Kamillentee super!

3

danke, merk ich mir für die nächsten Tage. Hab heute schon soviel getrunken, dass ich schon einen Wasserbauch habe (gute vier Liter!).

LG, Gerlinde

2

wink

ich würds mal mit trocken brot probieren, möglichst toast ungetoastet
langsam mümmeln, dann saugts die säure auf

lg miou

6

Super Tip, bin schon am knabbern. Ich hoffe, es wirkt länger als die Milch :-)

LG, Gerlinde

4

Hallo

Ein Stück brot hilft auch.
Und Mandeln und Nusse so lange kauen
bis sie ganz klein sind und dann erst schlucken.

Lg Aysenur 34-35Woche#ei mit nr.3

7

Danke, am Brot bin ich schon dran, mit Nüssen hab ich leider ein Allergieproblem. Und da ich in dieser SS deutlich mehr reagiere als normal schon, bin ich da extra vorsichtig....

LG, Gerlinde

5

Also bei mir hat warmes Wasser geholfen., grad so ein/ zwei schlücke. Morgen aus Apo Rennie;-) das ist echt das BESTE.
Gute Besserung

8

Danke, ich hoffe, es bleibt nicht bei dem Sodbrennen für den Rest der SS. Vielleicht kam es ja von der Ananas heute abend.

Morgen werde ich gleich mal in die Apotheke wandern und mir was besorgen - für den Fall der Fälle, dass ich mit den Hausmittelchen nicht mehr weiterkomme...

LG, Gerlinde

9

Hi ,

Ananas aus der Dose hat mir geholfen !
Keine frische bitte.

LG

12

Uuups, gerade die aus der Dose hatte ich im Verdacht. Gestern abend gab es Toast Hawaii #kratz

Naja, ich werde es trotzdem mal ausprobieren, danke für den Tip!

LG, Gerlinde

10

hallo

noch hilft milch bei mir.steht direkt an meinem bett.bestimmt 2 liter pro nacht.in den anderen ss habe ich auch rennis genommen aber milch ist mit sicherheit billiger,den die rennis hane ich wie bonbons gegessen

lg maike 25 ssw

13

Ui, zwei Liter ist aber viel. Hast Du da noch Frühstückhunger morgens? :-)

In SS 1 hat mir auch Milch geholfen, meistens hat eine Tasse gereicht. Gestern abend leider nicht. Hab es aber mit trockenem Toast in den Griff gekriegt, jedenfalls soweit, dass ich dann schlafen konnte.

Dank Dir,
LG,
Gerlinde

11

Also mein Tipp ist wahrscheinlich der ekeligste, aber sehr effektiv...
Eine halbe rohe geschälte Kartoffel im Mund zu einem Brei zerkauen und den dann anschließend runterschlucken. Die freigesetzte Stärke hat bei mir die Säure immer sehr schnell gebunden...
Wie gesagt, nicht lecker aber effektiv, hat mir meine Hebamme empfohlen...
Grüße
Pumaus ET-3

14

Cool, das kann ich mir richtig gut vorstellen! Danke, das werde ich in mein Repertoire aufnehmen :-)

LG,
Gerlinde

Top Diskussionen anzeigen