Nehme Eisentabletten nur jeden zweiten Tag -reicht das auch?

Hallo

Ich muss Eisentabletten nehmen ( die zum Auflösen ) und da es so stopft nehme ich sie nur noch jeden zweiten Tag. Eine Hebamme meinte das ginge auch. Meint ihr das reicht dann auch aus? Nehme aber jeden Tag den Hipp Saft zu Nahrungsergänzung. Der hat ja auch noch etwas Eisen drin.

Silvia 32 SSW

1

Hallo!!

Ich muss auch Eisentabletten nehmen!! Ich nehme sie gar nciht, da ich sie überhaupt nicht vertrage. Ich reagiere direkt mit starker Übelkeit und Durchfall. #hicks Entschuldige.

Ich trinke von Amecke den Eisensaft. Hat mir hier jemand im Forum empfohlen. Den gibt es bei Walmart und Edeka. Schmeckt mir auch ganz gut. :-D Und zusätzlich trinke ich von Alete noch den Apfel-Traubensaft. Da ist auch Eisen mit drin.

An Brausetabletten habe ich noch gar nicht gedacht. #kratz Versuche ich mal damit. Vielleicht geht es damit ja besser!! #pro Aber schaden, dass Du sie nur alle 2 Tage nimmst, glaube ich nicht. Du trinkst ja auch noch den Saft und ernährst Dich ja auch noch nahrhaft.

Alles Liebe

Daniela mit MIchelle 3 Jahre und Larissa inside ET -7 #schwitz

2

Huhu...ich möchte dir keine Angst machen,aber wäre ich jetzt nochmal schwanger und ich müßte eisen-tabletten nehmen würde ich es tun!
War letztes jahr schwanger und sollte sie auch nehmen aber da mir auch immer übel davon war,habe ich sie nicht genommen.Im 7. monat hatte ich blutungen und vorwehen und mußte dann stationär ins kh,durfte nur liegen.nach 3 wochen und erneuten blutungen wurde ich an den wehentropf gelegt weil es zu gefährlich für den kleinen und mich wurde.
Nach ein paar Stunden wehen wurden die herztöne von meinem kleinen dann schlecht und sie mußten ihn per notkaiserschnitt holen,es ging alles gut aber da ich einen eisenmangel hatte und viel blut verloren bekam ich dann eine bluttransfusion weil der wert sehr niedrig war.
Über sowas denkt man nicht nach wenn es einem in der ss gut geht,aber man sollte auf seinen Arzt hören das weiß ich jetzt!

Liebe Grüße Melanie + David-Luca (23 Monate) + Julien Romeo (8 Monate)

3

Hallo!
Nur mal so als kleinen Tip: wenn ich verstopft bin, nehme ich hochdosiert Magnesium. Das hilft!
Ich würde nicht alles 2 Tage das Eisenpräparat nehmen, sondern mal einfach etwas anderes ausprobieren. Frag doch mal den Arzt oder Apotheker;-)
Gruß, Kri

4

Ich würde jeden Tag ne halbe nehmen.

Sorry, aber glaube nicht das es gut ist die Dinger reinzuwürgen, wenn es einem danach saukotzig wird, oder?!
Und die Tbl. hätten Dir sicher auch nicht so vil gebracht bei Blutverlust!!!

5

...Eisen bildet nunmal Blut und hätte ich sie genommen wäre die Bluttransfusion vielleicht nicht nötig gewesen.Hatte ja wie gesagt schon vorher zu wenig!Weiß doch selbst wie es ist mit dem übel-sein,aber besser übel als das leben von meinem kind und mir zu gefährden,aber denke das knn auch nur jemand beurteilen der in dieser Situation war!

Top Diskussionen anzeigen