Einleitung???

Hallo
ich bin heute bei ET+1 und wenn sich bis Samstag nichts tut,werde ich in die Klinik geschickt zum Einleiten.
Was genau wird dann dort gemacht? Wer hat Erfahrung und kann mir davon berichten? Ich habe gehört, dass das Ganze nicht soo toll sein soll.

Danke für Eure HIlfe
Laurie

1

Hallo

also ganz im ernst so schlimm wie es immer erzählt wird ist es nicht wirklich. Du kannst wenn du magst unter http://www.unserbaby.de.tl/Geburtsbericht-von-Cedric_Lukas.htm nachlesen.

2

Hallo,
ich hatte aus medizinischen Gründen am ET eine Einleitung..

ich konnte wählen zwischen Rizinuscocktail oder Tabletten. Ich habe die Tabletten gewählt. Da nimmst du erst ein Viertel von der tablette und wenn sich da nichts tut das nächste viertel nach vier Stunden.

Ich habe um zehn das erste viertel bekommen und nichts ist passiert. Um zwei das andere und ab viertel nach drei gingen die Hammerswehen los. Dadurch das die Wehen künstlich hervorgerufen werden sind sie heftig, du überspringst die Eröffnungsphase und der muttermund öffnet sich schneller.

Meiner war nach vier Stunden bei vier cm..
Da ich dir keine Angst machen will lasse ich weitere Details aus.

Alles Gute..

4

Die eröffnungsphase überrspringt man nicht ..entweder geht es per einleitung schnell oder eben nicht es hängt vom körper der frau auch ab..."du überspringst die Eröffnungsphase und der muttermund öffnet sich schneller. "Wenn der muttermund sich öffnet ist das die eröffnungsphase ;-)

3

Hallo Laurie....
Ich sage mal jede geburt ist kein zuckerscklecken aber das wirst auch du schaffen auch mit einleitung sind es eben künstliche wehen vielleicht schubsen die deine kleine maus auch nur an und es geht von alleine weiter,stell es dir nicht so schlimm vor.jedes KH handhabt das anders mit dem einleiten es kommt eben auch auf die befunde drauf an,ob dein GMH schon verstrichen ist oder nur verkürzt wenn er verkürzt ist legen die dir meistens erst einmal eine Tablette damit es weich wird alles und du vielleicht auch dadruch wehen bekommst...das geht dann 2 tage mit dem einleiten und dann wird 1 Tag eine Pause eingelegt(es zerrt ziehmlich an den nerven irgendwann weil man eben will das das Baby auf die welt kommt)oder du hast zwar wehen und es bringt nichts oder so,deswegen machen die dann alle 2 tage 1 tag pause,vielleicht geht es aber auch alles ganz schnell...einleiten dauert meistens etwas..und gerade wenn es die erste geburt ist ;-)Mach dich nicht verrückt#liebdrueckDie ganzen Frauen die hier sind haben fast alle schon kinder bekommen;-)Ich auch(habe 3 kleine mäuse)Freu dich darauf das du weisst das du deine maus nächste woche auf jedenfall schon in den armen haben wirst,wenn nicht sogar schon eher#liebdrueckich wünsche dir alles alles gute und viel Kraft für die geburt#herzlich


Liebe grüsse Dani mit ihren 3 Kids#liebdrueck

5

Hallo Laurie!!

Bei meiner ersten Tochter wurde auch eingeleitet!! Ich fand es auch nicht schlimm. Nur mal so nebenbei: Einige erzählen wirklich horrorgeschichten. Glaube mir. Als ich im KH lag mit Michelle konnte ich morgens nicht mit den gewordenen Müttern vorne Frühstücken!! Die haben Dir Märchen erzählt #augen... und am schlimmsten war, dass sie einem 18-jährigen Mädchen soviel Angst gemacht haben, ne ne. Manhörte schon von deren Erzählungen her, dass da irgendetwas nicht stimmte. #augen Heißt jetzt aber nicht, dass HIER im Forum jeder übertreibt. :-)

Also bei mir war es so: Ich habe am ersten Tag Geltabletten vor dem Mumu gelegt bekommen. Erst die erste, geschah nicht wirklich was und nach keine Ahnung wieviel Std noch eine. Hatte dann die ersten langsamen, aber doch spürbare Wehen!! #huepf

Ich war abends so aufgeregt, dass mir die hebi noch was zum schlafen gegeben hat. Habe geschlafen wie ein Murmeltier.

Am nächsten Morgen wurde ich wach, wußte erst mal gar nicht wo ich war. #schock Habe mich dann hingesetzt und #schock Hallöchen!! Da waren ordentliche Wehen. #huepf

Zur Verstärkung kam ich hinterher noch an den Wehentropf, und der blieb solange an, bis unsere KLeine dann da war. (zugegeben, ich hatte die PDA, hätte es sonst nicht ausgehalten)

Jetzt hoffe ich in der 2. SS, dass es von allein losgeht!! Möchte einfach mal den Unterschied kennenlernen!!! Viele sagen ja, dass künstliche Wehen schlimmer sein sollen. Aber jeder weiß ja auch, dass jede Wehen (ob künstlich oder natürlich) WEH tun. :-)

Euch wünsche ich alles Gute. Habe keine Angst davor. Jeder hat schon Kinder auf die Welt gebracht! #pro Selbst ich, obwohl ich sehr schmerzempfindlich bin. #cool Du schaffst das auch.

Alles Liebe

Daniela mit mIchelle 3 Jahre und Larissa Inside ET -7 #schwitz

Top Diskussionen anzeigen