Tiefsitzende Hinterwandplazenta

Hallo zusammen!

Hatte heute FA Termin und bin gerade ein bißchen durcheinander.#augen Habe zwar mitbekommen wie mein Arzt zu seiner Assistentin sagte tiefsitzende HP, habe mir in dem Moment aber nichts schlimmes dabei gedacht.#kratz
Jetzt habe ich aber gelesen, wenn die Plazenta nicht mit nach oben rutsch, eine normale Geburt nicht möglich ist#schock, sondern nur ein Kaiserschnitt.#heul Ich bin jetzt 17+1. Hat jemand vielleicht auch so etwas erlebt oder davon gehört.

Wäre sehr dankbar wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte!!!#danke

Liebe Grüße Houbi#blume

1

hi

ich hatte bei meiner letzten schwangerschaft eine tiefsitzende vorderwandplazenta. da ich eine hausgeburt vorhatte, warnt mich meine ärztin schon mal vor, dass das evtl. nix werden würde, aber die möglichkeit bestünde(und das ist wohl meistens so)dass die plazenta mit dem weiteren wachstum der gebärmutter mit nach oben wandert.
und genauso war es dann auch bei mir. und ich habe gehört, dass es meistens so ist. insofern würde ich mir derzeit keinerlei sorgen machen.

lg bianca

2

Hallo Bianca!:-)

Danke für Deine schnelle Antwort.#freu Habe gehofft das es noch zu früh ist#huepf, sich darüber gedanken zu machen. aber man macht sich ja leider ständig verrückt mit irgendwelchen Sachen.

Liebe Grüße Houbi#blume

3

...ja ich finde man wird aber auch extrem verrückt gemacht. wenn ich aneinanderreihe, was mir die ärzte schon immer als probelm angedichtet haben.....mein GOTT.

und was ist? vier gesunde kinder und vier unproblematische spontangeburten....tsetsetse...

aber jedesmal wenn meine ärztin bei der untersuchung auch nur das gesicht verzieht, bin ich auch wieder drin in dem film"oh gott..ist was nicht in ordnung???? ohje...oh nein" und dann mach ich mir noch nächtelang gedanken, bis ich es endlich loslassen kann.....furchtbar :-[

grüsse...bianca

Top Diskussionen anzeigen