Ringelröteln in der Nachbarschaft

Hallo ihr Lieben!

ich weiss, dieses Thema gab es auch schon des öfteren...
gestern kam eine Nachbarin zu uns und hat mir erzählt, dass ihr Sohn Ringelröteln hat. Der hat wiederum viel mit den anderen Nachbarskindern gespielt, wo wir vorgestern zum grillen waren...

Ich weiss nicht, ob ich schonmal Ringelröteln hatte (läuft ja manchmal auch symphtomlos)

kann man bei einer Blitunetrsuchung eine aktue von einer alten Infektion unterscheiden? Muss ich mir jetzt grosse Sorgen machen oder reicht es, dass ich michd ie nächsten 2 Wochen etwas rar mache?
Bin morgen beim FA, mal sehen was der sagt....

danke fürs zuhören;-)
Tina
ab morgen 19 ssw

erst richtig lesen, dann muß man auch nicht rumpampen. Ringelröteln haben trotz der Namensähnlichkeit nichts mit normalen Röteln zu tun. Es gibt keine Impfung.

Silke, die heute vielleicht etwas hormonell beeinträchtigt ist, aber den rüden Ton, den hier einige an den Tag legen, generell nicht gut abkann

hallo naddel
vielleicht solltest du wissen, dass ringelröteln nichts mit röteln gemeinsam hat und man sich leider nicht dagegen impfen lassen kann
liebe grüße
sarah

Hallo,

du darfst auf keinen Fall vergessen, deinem FA davon zu erzählen. Es gibt Untersuchungen, die man machen kann.

Halte dich in nächster Zeit auf jeden Fall von den betroffenen Familien fern. Das minimiert das Risiko.

Große Sorgen musst du dir nicht machen, kleinere aber schon.

LG Marion

Top Diskussionen anzeigen