Erstes Ergebnis von Übelkeit ob Junge o. Mädchen

Hallo alle Mütter u. werdende Mütter!

Das erste Ergebnis von meiner gegenüber Darstellung, ob es einem schlecht ist mit allem drum und dran oder ob es einen super geht, ob man eher bei einem Jungen oder bei einem Mädchen zur Übelkeit neigt.

Für die, die noch nicht mitgemacht haben und es interessiert, hier die link Seite:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=848846


Also das Ergebnis sieht bis jetzt wie folgt aus:


"JUNGEN"
------------


7x Übelkeit m. Erbrechen, und anderen vermehrten
lästigen Beschwerden #schwitz

5x den Müttern ging es super, bis auf kleinere wehwechen
zwischen durch :-D

3x Mütter die eher nach vorne spitzen Bauch hatten


#liebdrueck #liebdrueck #freu #liebdrueck #liebdrueck



"MÄDCHEN"
---------------

6x Übelkeit m. Erbrechen, und anderen vermehrten
lästigen Beschwerden,
auch eher häufiger fettiger, strähnige Haare usw...

10x diesen Müttern ging es echt super, wenige
wehwechen!
Nur eher Last mit Mutters Schönheit ;-)

2x Mütter die eher rund den Bauch getragen haben



Erst einmal vielen #danke an alle die mit gemacht haben!!!!!!
#danke #danke #danke

Würde mich freuen, wenn es noch mehr Mütter oder werdende Mütter gibt, die Lust haben, sich mit zu Beteiligen!??


Viele #herzlich Grüsse Silke

1

Uih, da möchte ich auch gerne mitmachen ...

habe vor 3,5 Jahren eine Tochter bekommen und habe ÜBERALL zugenommen, sogar am kleinen Zeh

kriege jetzt nen Jungen und ich habe nen totalen Spitzbauch nach vorne und insgesamt auch weniger zugenommen. Also, hier trifft das voll auf mich Junge=Spitzbauch, Mädchen=überall rund.

Schlecht war mir bei beiden gleich, übergeben musste ich mich nicht.

Bei meiner Tochter hatte ich totale Pigmentflecken und unreine Haut, habe ich bisher (33.SSW) noch nicht - vielleicht auch ein Indiz.

Vielleicht hilft das deiner Liste ja noch ein wenig weiter,

liebe Grüsse, Tina

2

Hey!

Spannende Sache, ich beteilige mich mal:

Mir war NIE schlecht, hatte auch sonst nicht wirklich Beschwerden, sah während der SS aus wie immer (Haare, Haut) und hatte einen totalen "Spitzbauch" (von hinten sah man gar nicht, dass ich schwanger war).

Und was da auf meinem Schoß grade anfängt zu quengeln, ist eindeutig ein Junge! ;-)

LG Claudi + Leon Alexander (heute schon 3 Wochen "alt" :-))

3

Ich auch #freu

Also ich hatte von Anfang an keine Beschwerden, die kleinen Zieperchen, die mit fortschreitender SS dazukommen lass ich hier mal raus.
Ansonsten trage ich den Bauch auch rundherum, habe eine schlechte Haut, fettige Haare bekommen und esse eher Süßkram als alles andere. (Wenn ich es dann vertrage ;-))

Wir bekommen ein MÄDCHEN #huepf#huepf#huepf

Viele liebe Grüße Babysun & Girli (22+5)

4

huhu

ich mach auch mit

also bei meinem sohn hatte ich keine übelkeit habe aber viel zugenommen der bauch war aber dennoch nur nach vorne (die kilos waren eher an den beinen und am hintern lach) weitere beschwerden hatte ich auch nich

in dieser ss hatte ich auch keine übelkeit habe weniger zugenommen und der bauch is rund aber nur nach vorne
an wewechen kann ich ne lange liste aufstellen
Blasenentzündung,Nierenstau,Harnwegsinfektion,pilz,sex verbot wegen wehen,naja und wer weiss was noch kommt


glg bina mit jeremy und kjara inside 32ssw

5

Huhu,

also bei mir solls ein Junge werden.

Schlecht war mir nie. Hab einmal erbrochen in der Schwangerschaft und das wars.

Hab so richtige Kugel bekommen, also fast nirgend wo anders zugenommen nur am Bauch. :-)

Beschwerden hab ich eigentlich keine außer die üblichen kleinen Wehwechen.

Und mein Pickelproblem hat sich in Luft aufgelöst, genauso wie meine stets zu trockenen Haare. :-)

Liebe Grüße

Mary

35. SSW

6

Das laesst mich ja hoffen. Ich schreibe euch aus NYC und bin der 12 SS. Bei diesen schrecklich tollen Suessigkeiten nimmt man schon beim blossen Hinsehen zu. In der SS mit meinem Sohn Nik habe ich nur 10kg zugenommen, hatte die allerschoenste Haut und war ausgesprochen belastbar.
Jetzt ist mir dauernd schwindelig beim Treppensteigen (nein, wir wohnen nicht im Wolkenkratzer), ich habe gerade ein Carrotcake zum Mittag gegessen und meine Haut ist rot, schuppig und hat kleine Entzuendungen. Ich fuehle mich staendig schuldig (wegen der Kilos) und schlecht, weil die Haut schlimm ist. Aber wenn es dafuer ein Maedchen wuerde...
Hier in den Staaten ist es nicht die Mode das Geschlecht vorher zu wissen.
Hat jemand einen Tipp um die Haut etwas in den Griff zu bekommen? In Frankreich wird da einiges mit Homoeopathie gemacht. Hat jemand Erfahrungen damit?

Und noch etwas in eigener Sache: Wir werden im Herbst nach FFm ziehen und ich werde dort entbinden. Ich kenne dort niemanden und weiss nicht, welche Klinik O.K. waere. Wir werden In Sachsenhausen oder im Westend wohnen. Vielleicht liest das hier jemand Nettes und mag mir einige Infos geben. Das wuerde mich sehr freuen. Gern auch an diese Adresse:gagu1973@gmx.de
Alles Gute fuer euch und alle euren kuenftigen Kinder...

7

HI !!

Da machen wir doch auch mal mit. Also in der 1.SSW war ich die Schönheit pur;-) mir war NIE schlecht mir gings immer gut mein bauch war rund. Es wurde ein MÄDCHEN.

Jetzige 2. SSW mir war und ist immer noch schleht ich bin das Monster pur trockene Haut pickel ect. Mien bauch ist rund. Und es wird wieder ein MÄDCHEN.

#freuLG Nadja

8

Bin jetzt mit dem 2. Jungen schwanger und die Schwangerschaften verliefen (bis jetzt) ziemlich unterschiedlich.

Beim ersten habe ich 17 kg zugenommen und hatte einen riesigen Kugelbauch. Ich hatte die normale Morgenübelkeit, nichts schlimmes.

Jetzt bin ich in der 20. Woche und habe die absolute Übelkeitshölle hinter mir. Ich habe bis vor kurzem gekotzt, nicht nur morgens sondern tagsüber echt häufig. Es gab eine Phase wo ich sogar Infusionen bekommen mußte. Habe nun auch erst 2,5 kg zugenommen.
Der Bauch wird wohl wieder kugelig werden, habe aber diesmal keine Zusatz-Pölsterchen am Po und an der Hüfte bekommen (naja, kein Wunder).

9

Ich hatte null Beschwerden, mir war nie übel, ich sah aus wie immer, hatte keine Gelüste und KEINEN Bauch!!! Erst 4 Wochen vor der Geburt sah man ein bisschen. Selbst der Arzt fragte, wo mein Kind sei. Ich hab auch "nur" 12 kg zugenommen. Kein Mensch hat mir die SS angesehen, net mal meine Eltern, denen hab ich's erst 2 Monate vorher gesagt.
Einzig u. allein anfangs konnte ich keine Mülltonne u. keine Spülmaschine riechen, da hat es mich voll gewürgt.

Tja, der Arzt sagte mir, zu 99% bekomm ich ein Mädchen. Darauf war ich eingestellt.
Tja, nach einem Not-Kaiserschnitt hab ich am 24.1.06 einen gesunden JUNGEN bekommen, lach.....
So viel zum Thema Statistik, grins....

So, gestern hab ich nun positiv getestet, mir ist grottenschlecht, ich krieg Pickel, ich schwitz bei der kleinsten Anstrengung, ich hatte heute ne leichte braune Schmierblutung u. hoffe a) dass ich mein Baby behalte u. b) bin ich dann mega gespannt, was es diesmal wird. Weil es so anders ist, wie's erste Mal, tipp ich doch auch Mädel....

Lieber Gruß
Habiby

Top Diskussionen anzeigen