Schwimmen und Bewegen mit Nierenstau?

Hallo!

Ich war gestern nochmal bei meiner Ärztin und sie hat endlich herausgefunden, warum ich seit 2 Wochen ab und zu ein Ziehen im Bauch habe. Ich habe einen Nierenstau.

Wie ich bisher weiß, nichts all zu schlimmes, solange ich kein Fieber bekomme. Mir geht es ja sonst auch wirklich gut.

Nun mein Frage. Ich gehe jeden Mittwoch zum Schwangeren-Schwimmen. Das tut immer so richtig schön gut!

Und morgen hätte ich Schwangeren-Fitness. Also ein bißchen (wirklich nur ein bißchen) Bewegung.

Was meint Ihr, kann ich das Schwimmen und die Bewegung ruhig machen??

LG
Gina

1

Schwimmen klar, ist ja sanft.

Bei der Fitness würd ich schauen wie weit es geht und wenn es auch nur ein kleines bißchen wehtut aufhören.

#klee

2

Hallo Gina,

mit dem Schwimmen wäre ich vorsichtig. Ich hatte auch einen Nierenstau in der SS, daraus wurde dann eine Nierenentzündung und kurze Zeit später eine Nierenvergiftung.
Ich lag drei Wochen im Krankenhaus, hatte zwei OP'S und hab 4 Monate am Stück Antibiotika bekommen.
Das war echt kein Zuckerschlegen, also sei vorsichtig.
Verzichte lieber auf alles, was zu einer Nierenentzündung führen kann, oder zu einer Blasenentzündung, also Barfuß laufen, schwimmen, auf kalte Stühle sitzen usw.
Viele FA nehmen einen Nierenstau nicht richtig ernst, ich hab drei mal den FA gewechselt.

Liebe Grüße

Tina

Top Diskussionen anzeigen