schlechtes Spermiogramm und trotzdem schwanger geworden??

Hallo ihr Schwangeren!

Wollte mal kurz fragen, ob bei euch jemand auch das Problem hatte, dass das Spermiogramm des Partners schlecht ausgefallen (mehrere Male) war und ihr jetzt doch schwanger geworden seid?
Will halt die Hoffnung nicht aufgeben, dass es auf natürlichem Wege noch klappen könnte.

Mein Partner ist jetzt bei einer Heilpraktikerin in Behandlung. Er hat nämlich ständig Harnwegsinfektionen und das fördert nicht wirklich die Spermienqualität. Hoffentlich hilft das.

LG
linalutz

1

Hallo,

ja, bei uns war das so.
Und jetzt bin ich (nach 2 FGs) zum dritten mal schwanger und hoffe, dass es jetzt klappt... Ich hoffe, ich hatte die FGs nicht aufgrund der schlechten Qualität der Spermien.
Aber wie sagte uns der Arzt: Eine reicht!

2

nicht ich,aber meine freundin.sie ist jetzt in der 7.woche mit zwillingen #freu und hat bereits vier kinder.
lg,anja

3

Hallo,

Bei mir und meinem Mann war das so. Wir hätten eigentlich letztes Jahr im Oktober eine ICSI-Behandlung in Angriff genommen. Im September hielt ich aber dann den pos. ss-test in der Hand. Also gerade mal einen Monat vorher. Das war ganz schön knapp (wären Selbstzahler gewesen)...
Mein Mann hatte zuletzt homeophatische Mittel bekommen, die er über 3 Monate einnahm. Das eine waren Globulis und das andere war ein Obst/Gemüse-Sirup, in dem alle wichtigen Bestandteile drin waren. Anscheinend hat es was gebracht. So genau kann man das leider nie sagen. Vielleicht war es auch einfach eine "Blokade" die durch den ganzen Stress entstanden ist, und sich dann wieder von alleine gelöst hat. Gib die Hoffnung nicht auf!

Grüße
Nina 32ssw

4

Bei uns hat es auch geklappt! Das Spermiogramm ist zufällig aufgefallen, weil mein Bald-Mann früher Hodenhochstand hatte und gelesen hat, dass der eigentlich in den ersten 2 Lebensjahren korrigiert werden müsste, um Unfruchtbarkeit zu vermeiden. Bei ihm wurde mit 14 operiert. Daher hatte er schon vor unserer Trainingsphase testen lassen.

Der Urologe sagte uns damals, dass eine ICSI sehr wahrscheinlich und eine natürliche SS sehr unwahrscheinlich wäre. Ich habe das Spermiogramm mit zu meiner FÄ genommen und die hat noch viel negativer gesprochen.... Wir sollten uns keine Sorgen machen, wir kämen schon noch zu unserem Kind. Wir sollten jetzt den Spaß am Sex nicht verlieren und in einem Jahr würden wir dann einen Temrin zur ICSI machen.... Sehr aufbauend....

Und weißt Du was??? Zu der Zeit war ich schon schwanger!!! Im dritten Übungszyklus!!!

Wir hatten beide Folsäure, Zink, Magnesium und Co genommen. Konnte ja nicht schaden.

Ich wünsche Euch viel Erfolg! Laßt Euch nicht verunsichern, Ärzte wissen offensichtlich ja auch nicht alles!!!

Viel Erfolg und viel Spaß beim üben!
Momo + Leandra Sophie (23.SSW)

5

Hallo!

Bei meinem Mann wurde aufgrund mehrerer Untersuchungen auch ein ICSI-SG diagnostiziert. Da ich aber letztes Jahr bereits von ihm schwanger war, leider endet die SS in einer FG, haben die Ärzte gemeint, wir versuchen es erstmal mit stimuliertem GV, damit man den ES genau festlegen kann. Bin im 2. ÜZ mit Gonal schwanger geworden und heute in der 11. SSW.

Drücke dir auch die Daumen!

Schnuffe

6

Ja, wir auch! 2x Diagnose OAT III Grades. Erste Kind ist durch ICSI entstanden und das zweite so ziemlich spontan. Mein Mann hat auch Vitamine genommen, sprich Zink, Folsäure, Vit. C und 2x im Jahr macht er eine Orthomol Immun Vitamin Kur.

Tja, jetzt muss ich mir nach der Geburt Gedanken über Verhütung machen #augen #freu. Naja besser so als anders rum.

Drücke euch die Daumen #pro#pro und nicht die Hoffnung aufgeben!!

josy 36.ssw

7

Hallo,
wir sind auch , trotz schlechtem Spermiogramm - schwanger geworden!:-)
Einfach so - ohne Medis!!
Hatten auch schon den Antrag zur ICSI - Behandlung bei der Krankenkasse eingereicht und am gleichen Tag nen positiven #schwangertest erhalten !!#huepf!

ich dachte auch immer, das kann nicht funktionieren, aber da bin ich mal eines Besseren belehrt worden!

Liebe Grüße
tifi (6+2)

8

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Das läßt ja wirklich hoffen....und ich freu mich für euch, dass es bei euch so geklappt hat.
Wir werden dann mal fleißig weiter üben und nicht verzagen.....

:-)
#danke

Top Diskussionen anzeigen