Freistellung & in Urlaub fahren???

Hallo zusammen!

Ich habe mal eine kurze Frage an euch - speziell an die österreichischen Mädl's:

Ich bin zur Zeit noch im Krankenstand und werden nächste Woche freigestellt.
Ende April haben meine Mama und ich einen 3-tägigen Trip nach Rom gebucht (die Buchung ist schon vor meiner SS gemacht worden).
Jetzt wäre meine Frage, ob man auch wenn man freigestellt wird in Urlaub fahren darf/kann??? Da wir schon Flug und alles gebucht haben möcht ich nicht unbedingt drauf verzichten - riskieren möcht ich jedoch auch nichts. Nicht dass ich dann Probleme krieg.

Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen und vielleicht ist es jemanden ja schon mal ähnlich gegangen.

Ich danke euch schon mal für eure Antworten & wünsche allen noch einen schönen Abend.

Liebe Grüsse,
Sabrina + Krümel inside 12+6

1

hi,

bin nicht aus österreich, aber eigentlich ist das überall gleich: es kommt darauf an, warum du krank geschrieben bzw freigestellt worden bist. wenns wegen frühwehen oder ähnlichem ist, darfst du nicht in den urlaub (natürlich). wenns wegen schwerem heben in der arbeit o.ä. ist, kannst du wegfahren - immer den FA fragen!

lg
sonja (28.ssw)

2

Hallo
Bin auch aus Österreich
Hatte ab der 7 SSW eine Freistellung wegen starker blutungen. Nach 5 wochen Krankenstand wird man dann ja mehr oder weniger automatisch ins BV geschickt!

Ab der 18. SSW ging es mir dann wieder gut - hatte aber ein BV bis zur Geburt bekommen.

Bin in der 26. SSW auch nach Madrid geflogen weil ich schon ein Jahr zuvor den Flug gebucht hatte...
Rechtlich kein Problem und gesundheitlich muss es sowieso dein FA abklären und ein ok geben...(was aber glaube ich auch kein Problem ist)

Bei einem BV kannst du dich überhaupt frei bewegen - Ich hätte auch wieder arbeiten gehen können, aber wie gesagt das BV war schon ausgesprochen...

LG Barbara (37. Woche)

Top Diskussionen anzeigen