Juli´s... Ich hasse diese RUHIGEN Tage von meiner Kleinen! (27.SSW)

Hi Mädels!

Na wie geht es euch???

Hätte ich gestern nicht die Herztöne meiner Kleinen am CTG gehört wäre ich heute wieder mega nervös und beunruhigt.

Die Kleine hat heute mal wieder einen ihrer extrem ruhigen Tage....hab sie morgens mal gespürt dann gegen Mittag meine ich sie auch mal ganz kurz gespürt zu haben und jetzt herscht mal wieder ABSOLUTE Funkstille.

Ich hasse diese Tage wirklich...da mach ich mir immer total den Kopf.
Und ich blöde Kuh lese vohin auch noch ein Tread indem eine Mai-Mami ihr Kleines in der 32.SSW verloren hat (sonst mach ich immer einen Bogen um solche Überschriften da mich das immer dermaßen belastet und ich richtige Angst davon bekomme)

Macht ihr euch auch manchmal so meschugge???? Ist doch nicht normal oder?

Katja + #baby Emily 26 + 4

1

Hallo,

ich versuche da nicht so viel dran fest zu machen. In meiner 1. Ss war da allerdings auch bissl anders.

Allerdings ist es auch in dieser so, dass ich mich drauf verlassen kann, dass das Baby loslegt sobald ich ruhig bin, mich z.B. hinlege....

So wie es kommt, kommt es halt, man kann es ja eh nicht ändern.
Man muss ein bisschen Vertrauen haben, sonst wird man ja irre...

Lg, Cora

2

Ich spüre mein Kind auch jetzt seltener. Aber ich hab im zdfdoku gesehen und gehört das die Babys ab 7. SSM mehr schlafen.

Mein Krümel spüre ich abends und untertags 2-3mal....

glg Kristina
27 SSW

3

hallo katja,

ich hab auch vorhin den beitrag gelesen von der mai mami....ich lese diese beiträge normalerweise auch nie, weil ich mir sofort einen kopf mache und dann dauernd an das "was wäre wenn" denken muss....
die ängste wird uns wohl keiner nehmen können - man kann gefühle halt nicht einfach ausschalten.

das ist nervig und anstrengend.... ich freu mich schon so, wenn ich mein baby in den armen halten kann :-)

4

Hallo Katja!

Danke, mir geht es derzeit richtig gut! Langsam ist der Bauch im Weg und ich kriege echt Probleme beim Socken und Schuhe anziehen... ;-)

Mein Kleiner ist eigentlich immer recht aktiv: von morgens bis nachmittags so um 16:00 Uhr spüre ich ihn eigentlich ständig. Auch nachts ist er oft aktiv - vor allem dann, wenn ich wach bin.

Aber ich hatte vor zwei Wochen auch so ein, zwei Tage, an denen er nicht so aktiv war. Ich hatte ihn nur ein paar Mal geglaubt zu spüren und machte mir auch gleich Sorgen.

Das mit dem Baby in der 33. SSW habe ich auch gelesen - es hat mich total geschockt! Ich mache mir dann auch gleich immer so meine Gedanken... versuche aber, es ganz schnell wieder abzustellen.

Ich wünsche Dir noch einen schöne Schwangerschaft!

L. G.,
Daniela

5

Hallo Katja,

ich bin auch immer sehr beruhigt wenn ich beim Arzt war und ich weiß ist alles in Ordnung, spüre das kleine auch relativ wenig. und auch meistens sehr leicht..., mach mir auch immer soviele Gedanken wenn ich sowas von der Mai-Mami lese. Meine Frauenärztin hat mir gesagt bei einer Forschung wurde festgestellt das schwangere nur ein Drittel der Bewegungen des Kindes spüren.

Ich glaub diese Sorgen und Ängste sind normal dürfen wir vielleicht nur nicht zu sehr an uns ran lassen!!!

LG Tanja + #baby 26

Top Diskussionen anzeigen