Nackt bei der Geburt????

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir heute mal im Geschäft diverse Babybücher angeschaut. Mir ist auch schon vorher aufgefallen, daß meißt bei der Geburt die Frauen nackt abgebildet sind. MUSS das so sein? Ich meine, darf man da nichts anhaben (obenrum, unten ist ja klar ;-))? Ich bin jemand, der sich nicht gerne nackelig präsentiert und würde mich so äußerst unwohl fühlen. Das ist mir einfach zu viel Haut, vor allem wenn alle anderen im Raum angezogen sind.

LG Helen (28. SSW)

1

Hallo,

also ich hatte was an bei der Geburt.
So ein Krankenhaushemd (weil ich alles andere eingesaut hab #hicks).
Aber ich hätte auch ein Nachthemd von mir anhaben dürfen oder so.

In den meisten Fällen richten sich die Hebammen nach dem was die Frau will - so soll es ja auch sein.

Auch wenn es Dir sicherlich zu einem bestimmten Zeitpunkt sch.... egal ist, ob und was Du anhast, ist es ganz wichtig, dass Du Dich wohl fühlst, sonst kannst Du Dich nicht "fallen lassen".

Lg, Cora

2

also nich war nicht nackt...wäre mir auch zu kalt gewesen ;-)

3

hallo also bei mir war es nicht so ich hatte ein t-shirt an für mich wäre es genau so !irgentwo muss auch eine grenze sein

lg michi #baby (16+2)

4

huhu ,

also ich hatte ein krankenhauskittel bekommen :-) du musst da nicht nackt liegen ..!

liebe grüße jenny 27.ssw

5

Also ich werde ein langes T-Shirt anbehalten.
Bei meiner ersten Geburt hatte ich das auch.
Es sollte aber eines sein, dass man nicht vermisst.;-) Das ist nämlich hinterher nicht mehr zu gebrauchen, wenn einem das Baby draufgelegt wurde.
Habe meines schon in den Koffer gepackt.

Jeanny 29.SSW

6

Hi Helen,

ich war auch nciht nackt bei der Geburt. Hatte ein extra schickes, hellgrünes KH-Hemd an.... #augen
Ganz nackt wäre auch nichts für mich, da ich meine Brust (gerade im liegen) alles andere als schön finde.

Ich habe auch noch nie gehört, dass man nackt sein muss .... und daher bin ich mir sicher, dass die Hebi darauf Rücksicht nimmt, wenn Du sagst Du fühlst Dich nicht wohl.

Alles Liebe
Katinka

7

Hallo,
ne du musst nicht Nackt sein!
Warum auch#kratz
Ich hatte sogar mein Pullover an mit den ich ins KH gefahren bin!


LG salem

8

Hey!

Also, ich hatte in den ersten 34 Stunden eine Pyjamahose, ein T-Shirt und dicke Socken an.

Für die letzten 2 Stunden - als es dann ans Pressen ging - zog ich die Hose aber natürlich aus! ;-)

LG Claudi

9

Hey da bist Du ja mal wieder!!

Schön Dich zu "lesen"! Gehts Dir mittlerweile besser?
Was macht der Hosenscheißer?

War bestimmt ne kluge Entscheidung am Ende die Hose auszuziehen, sonst wär das wohl ne echt schöne Sauerei geworden :-p

Lg, Cora

12

Hey!

Naja, so wirklich gut gehts mir leider noch nicht.
Hab mir da scheinbar eine handfeste postnatale Depression eingefangen... :-(

Meine Hebi hat mich heute das erste Mal akupunktiert - das machen wir jetzt jeden Tag, bis es besser wird... hoffe, ich bin bald übern Berg...

Glücklicherweise ist mein Schatz der tollste Mensch der Welt - er tut, was er kann und unterstützt mich physisch sowie psychisch nach Leibeskräften #herzlich

Dem Krümel geht es gut - er ist dabei, dick und fett zu werden, weil ich so viel Milch hab und er so furchtbar gierig ist... (ich fürchte, das hat er von mir... ;-))
Meine Hebi meinte gestern, ich solle ihn nicht mehr immer gleich anlegen, wenn er danach verlangt - er hat innerhalb von 6 Tagen 500 Gramm zugenommen! #schock

Und wie gehts dir so?
LG Claudi

weiteren Kommentar laden
10

Hallo,
hatte beim ersten mal auch ein T-Shirt von mir an. Jetzt beim zweiten Mal war ich in der Wanne und da war ich nackt. War mir aber in dem Moment auch echt wurscht, dass ich nix anhatte, außerdem war dass dann viel schöner, als sie mir den Kleinen auf den Bauch gelegt haben.
Gruß kaischa

Top Diskussionen anzeigen