Schimmelige Kokosmilch getrunken!

hallo,
schon seit wochen lag diese verdammte kokosnuss bei mir. ich habe sie bisher nur nicht angeguckt, weil das öffnen so umständlich ist, aber heute habe ich mich überwunden. zuerst bohrte ich die nuss an, um an die milch zu kommen, auf die ich unheimlichen appetit hatte. es ging leichter als erwartet und es war höchstens ein schnapsglas voll kokosmilch, die ich gierig in einem zug trank. danach bildete ich mir ein, dass die milch komisch geschmeckt hatte. als ich die kokosnuss öffnete, sah ich den grund: Die nuss war innen so komisch schleimig und spuren von weißem schimmel waren sichtbar. ich zwang mich zum erbrechen, aber es kam nur ein bisschen schleim, hoffe, dass die kokosmilch dabei war. weil das alles zweifellos meine dummheit war, mache ich mir jetzt vorwürfe und habe angst, dem baby geschadet zu haben. eigentlich müßte ich jetzt mit einer frage an euch schließen, aber was soll ich fragen? wie schädlich das vielleicht war, was passieren kann oder ob ich überängstlich bin? wenn mir wer antworten würde, wäre ich jedenfalls dankbar, denn jetzt kommen gerade sämtliche horror-visionen hoch.
also, danke im voraus für jede antwort!

eure bo

1

So viel ich weiß kann dir höchstens passieren das du Magenschmerzen bekommst.

Dein Kind ist so super geschützt da macht dem Zwerg so ein bissi schlechte Kokosmilch nix aus.

Lg Steffi + Krümelchen 25.SSW

2

Also wenn das ganze eintreten würde, was man sich ständig einbildet, dann gäbs uns Menschen nicht mehr.

Selbst aus der alten Kokosmilch gewinnt dein Baby wahrscheinlich noch ein paar Vitamine daraus.

Mach dich nicht verrückt und hör auf zu spucken.

Gruß
Nina

Top Diskussionen anzeigen