Frage zu tiefer Vorderwandplazenta

Kann mir Jemand sagen, warum es schlecht ist wenn die Plazenta vorne und tief sitzt? Habe mal gehört, das man nicht normal entbinden kann, wenn die Plazenta vor dem Ausgang liegt, stimmt das und wenn ja warum? Ist es nicht egal ob Kind oder Plazenta zuerst kommt. #kratz

Sorry für die dumme Frage, aber beschäftigt mich irgendwie

Paula (25SSW)

Ich habe auch eine VW-Plazenta...und da ist überhaupt nix schlimm dran...#freu
Es ist völlig egal ob sie vorne oder hinten sitzt...
Eine Plazenta praevia ist nicht so toll, also wenn die Plazenta vor dem MuMu sitzt. Das Kind muss zuerst kommen. Man würde sonst verbluten...#schock

Ob sie vorne oder hinten sitz ist egal,wenn sie aber zu tief sitz muss man einen Kaiserschnitt machen weil das Baby IMMER vor der Nachgeburt kommen muss,sonst verblutet man.

Hallo,

wenn die Plazenta vor dem MuMu sitzt, kann das Baby nicht raus. Die Plazenta löst sich ja erst, nachdem das Baby geboren wurde. Sitzt die Plazenta tief, muss das kontrolliert werden. Normalerweise "wandert" die Plazenta im Verlauf der SS mit dem wachsenden Bauch nach oben. Ich selbst hatte im 1. SS-Drittel eine zu tief sitzende Plazenta (teilweise über MuMu), sie ist aber durch das Wachstum des Bauches nach oben gerutscht. Ist jetzt irgendwie schwierig zu erklären #gruebel
Also ist eine tiefe VW-Plazenta erstmal nix schlimmes, es muss nur kontrolliert werden.

Maria (35.SSW) & Emma (1 Jahr)

Top Diskussionen anzeigen