Wer muss noch Heparin spritzen? Wie oft wird kontrolliert?

Hallo zusammen,

wegen einem festgestellten Protein-S-Mangel muss ich Fraxiparin spritzen. Im Moment habe ich keine ordentliche Überwachung, meine Frauenärztin fühlt sich da scheinbar überfordert.

Die Gerinnungsspezialistin hat mir nur gesagt, dass sie nicht sicher ist, ob ich den Mangel wirklich habe. Also hat sie mir Blut abgenommen für eine Genanalyse, Termin der Auswertung ist irgendwas um den 20. Mai.

Was passiert bis dahin? Mein Rezept hält noch ein paar Tage - aber wer kümmert sich dann darum? Muss nicht regelmäßig kontrolliert werden? Wie ist das bei euch? Wie oft wird Blut abgenommen?

Und dann frage ich mich auch noch, ob 0,3 Fraxiparin nicht zu wenig ist. Die Ärztin sagte sowas, aber unternommen hat sie nichts...

Gruß Tabea

P.S.: Wer einen Arzt in Dresden kennt, der davon Ahnung hat, bin ich sehr dankbar für einen Tipp!

1

Hallo

also ich muss auch spritzen, hab ein erhöhtes thromboserisiko. Ich muss in 2wochen wieder zu dem Spezi, das sind dann insgesammt 4wochen abstand!!

Ich würd nochmal genauer nachfragen

Lg Anika

2

Hallo Tabea,

ich muss mir 2x am Tag Lovenox spritzen. Bei mir wird nur einmal das Blut kontrolliert, um zu schauen ob die Blutplaettchen in Ordnung sind. Ansonsten muss ich waehrend der ganzen Zeit nicht weiter ueberwacht werden.

Ich war auch ueberrascht, weil ich von ein paar Jahren einige Monate lang Marcumar nehmen musste und waehrend der Zeit woechtentlich zur Blutkontrolle mustte.

Mein Arzt hat aber gesagt, dass die Heparine anders wirken und deswegen nicht weiter kontrolliert werden muss.

Liebe Gruesse,

Yvonne

5

Hallo Yvonne,

danke für deine Antwort. Naja stimmt schon, es ist ja niedermolekulares Heparin. Scheint dann doch ein bißchen anders zu sein.

Ich bin nach einer Icsi schwanger geworden und der Arzt in der Kinderwunschklinik hat mich bis zur "Entlassung" in der 6. SSW andauernd kontrolliert. Deswegen bin ich halt jetzt so unsicher, weil sich keiner mehr so wirklich darum kümmert. Ich werd nochmal mit meiner Frauenärztin reden. Und irgendwoher muss ich ja auch die Rezepte bekommen...

Alles Gute! Und ich seh grad, du hast auch im Oktober Termin! Vielleicht hören wir noch voneinander.

Liebe Grüße von Tabea

3

hallo,

ich muss auch spritzen habe auch protein S mangel wurde bei mir damals als ich 14 jahre war festgestellt muss jetzt monoembolex 3000 I.E. spritzen bis zur geburt und auch 6 wochen danach ich soll die nicht absetzen auch nicht unter der geburt was ich sehr komisch finde#kratz..meine FÄ sagte man müsse bei 3000I.E nicht unbedingt korntolle machen wat ich auch komisch finde..#kratz..habe am 03.04 wieder ein termin da werde ich sie nochmals fragen ob sie nicht mal eine kontrolle machen müsste..

ich weiß ich konnte dir nicht helfen damit aber es ist schön zu wissen das ich nicht alleine bin mit den gedanken #liebdrueck

lg

schmuschatz mit #baby chiara marie 31.ssw

4

Hallo Schmuschatzi,

doch doch! Du konntest mir helfen. Ich bin erleichtert, dass du auch nicht so oft kontrolliert werden musst. Ich kenne es halt anders von meiner Mutter, die nach einer Thrombose andauernd zur Kontrolle musste.

Über die Geburt habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, aber zum Glück ist das noch weit hin... Ich habe nur gelesen, dass man keine PDA bekommen kann.

Ich wünsch dir alles, alles Gute!

Liebe Grüße von Tabea

Top Diskussionen anzeigen