Was macht die Hebamme bei Vorsorgetermin?

Hallo zusammen,

ich habe Morgen einen Termin bei der Praxis-Hebamme zur Vorsorge. Ich kenne soetwas nicht und bin nun daher neugierig, was die Hebamme da eigentlich genau macht?
Untersucht sie auch und schaut, ob alles o.k. ist oder wird da nur gesprochen?
Bei meinem Sohn war ich bei einem anderen Frauenarzt und die hatten sowas nicht. Diesmal habe ich mich dafür entschieden, weil ich dachte es ist besser eine Hebamme an der Seite zu haben.
Kann man dann auch Fragen stellen, die einem am Herzen liegen? Und macht sie auch einen US? Oder macht das nur der Arzt?

Wer hat schon Erfahrung!?

DANKE
Lara mit Minimann (2J.) & Krümel inside (15.SSW)

1

Hi Lara

der US ist das einzige was die Hebammen NICHT machen - ansonsten machen die alles was auch der Arzt macht.

Klar kannst Du Fragen stellen - oft sogar viel besser als beim Arzt - die Hebamme nimmt sich einfach mehr Zeit.

Klar untersucht sie Dich - nur sprechen würde ja auch nichts bringen... Es ist wirklich eine ganz normale Vorsorgeuntersuchung - nur eben ohne US!

Ich hoffe ich konnte Dir helfen (ich war übrigens grad heute morgen noch mal bei meiner Hebamme)

LG
Frauke (36+4)

2

Hallo Frauke,

DANKESCHÖN! Jetzt bin ich schon mächtig gespannt auf Morgen und freue mich schon auf den Termin.

Gruß #freu

3

Hallo!

Ich habe im Geburtshaus entbunden und gerade zum Ende hin die meisten Untersuchungen dort bei meiner Hebi machen lassen.

Es war dort viiiieeeeel angenehmer als in der FA-Praxis#pro Wie meine Vorschreiberin schon gesagt hat, die Hebis machen bis auf den US die gleichen Untersuchungen und nehmen sich in der Regel viel mehr Zeit als die FÄ - ich glaub, unter 1 Stunde bin ich da nie
raus#gruebel#schein

Danach hatte ich auch jedesmal ein richtig gutes Gefühl weil die Hebis (zumindest bei uns im Geburtshaus) einem den Eindruck vermitteln, dass Schwangerschaft und Geburt einfach ganz natürliche Vorgänge sind, vor denen man keine Angst haben muss und dass die Natur die Dinge schon regelt:-)

Da kann echt keine dieser topmodernen hochtechnisierten 3-D-Ultraschall-Frauenarzt-Praxen mithalten!:-p

LG + eine schöne Restschwangerschaft!
darkblue + sarah (*7.10.2006)

4

Hallo Darkblue,

DANKE für Deine Antwort. Jetzt bin ich echt froh, dass ich mich doch dazu entschieden habe, die Vorsorgetermine teilweise von der Praxis-Hebamme machen zu lassen. Bin da extra gefragt worden und dachte, dass sich das ganz gut anhört.
Ich bin auch bissl ängstlich wegen der ersten Schwangerschaft - da lief sehr viel schief - und von daher froh, wenn ich jemandem zum Reden habe!

Freue mich schon sehr auf Morgen!

Gruß

Top Diskussionen anzeigen