Akupunktur oder Hypnose gegen Übelkeit?

Hallo,

bin schwanger mit unserem zweiten Kind und freue mich sehr darüber.

Allerdings habe ich ziemlich Angst, daß es wieder so schlimm wird mit der Übelkeit. Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich das einfach fürchterlich empfunden. Wobei ich mich gar nicht übergeben mußte - aber es war mir einfach dauerhaft schlecht, ich hatte eine extreme Abneigung gegen Wasser (zum Trinken) und gegen verschiedene Gerüche und, am schlimmsten: ich konnte meinen Mann nicht mehr riechen. Klingt lustig, ist aber ziemlich furchtbar, wenn man den Partner überhaupt nur noch auf 1,5 m Abstand erträgt (und damals planten wir gerade unsere Hochzeit#augen).

Bis jetzt habe ich nur Anflüge, aber ich mache mir da keine falschen Hoffnungen: In der letzten Schwangerschaft ging es auch erst in der 7., 8. Woche los und wurde eben doch sehr schlimm. Und ich habe mit Kleinkind und selbständigem Job und noch nicht ganz abgeschlossenem Umzug auch Einiges zu tun - ich weiß gar nicht, wie das werden soll, wenn es mir demnächst wieder so besch... gehen sollte. Deshalb suche ich jetzt schon nach allen Möglichkeiten, was helfen könnte. Habt Ihr vielleicht gute Erfahrungen gemacht mit Akupunktur oder Hypnose? Wißt Ihr vielleicht sogar jemanden, den Ihr weiterempfehlen könnt im Raum München bzw. Fürstenfeldbruck? Wäre wirklich sehr dankbar!

LG,
adeodata (6+1).

1

HUHU,

also ich weiss das AKupunktur super hilft.

Ich komme leider aus dem NOrden u. kann Dir keine Arzt empfehlen aber frag mal ne Hebamme.

LG maike

Top Diskussionen anzeigen