Bauchnabelpiercing entzündet!

Hallo ihr Lieben!
Hatte nie Probleme mit meinem Piercing. Heute war es an der oberen Einstichstelle total rot und es nässt auch dort.#schmoll Habe es rausgemacht, die Einstichstellen desinfiziert, ein bisschen Bepanthen draufgemacht und dann ein Pflaster drübergeklebt. Betaisodona habe ich zwar auch da, aber in der Packungsbeilage steht, man solle erst einen Arzt fragen, bevor man es anwendet. Wer weiß von einem Arzt, ob man Betaisodona nehmen darf? Wer hat ein ähnliches Problem und weiß was zu tun ist? Muss dazu noch sagen, das ich ein Schwangerschaftspiercing drin hatte!
Vielen Dank für Antwort und Liebe Grüße
Sabrina 26+2 (27SSW)

hast schon alles richtig gemacht.Aber versuch mal etwas luft ran zu lassen.
Und wenn es zuwachsen sollte auch nich schlimm.

Danke für deine Antwort.#freu Habe das Pflaster gerade abgemacht, wenn es nicht besser wird, muss ich ja eh zum Arzt, aber denke, jetzt wo es raus ist, geht die Entzündung wohl wieder weg.#augen
LG Sabrina

Hallo

Also ich hätte dass genauso gemacht, soweit ich weiss darf man betaisod. nicht in der schwangerschaft nehmen!!

Aber mal eine ganz doofe frage, was ist denn ein schwangerschaftspiercing? habe ich noch nie von gehört :(

argh jetzt weiss ich was du meinst, nur nach rücksprache mit arzt, steht ja auch da *grummel*

Also ich galub dass dass von der schwanngerschaft auch abhängt wie die verläuft etc. und hier zwar einer sagen kann ja ich durfte oder nein ich durfte nicht, aber dass entscheidet der arzt bei der schwangeren je nachdem wie die schwangerschaft verläuft, also ich würde arzt anrufen (zur not KH ) und würde mal genau nachfrage wie es damit aussieht.

Hallo, erst mal danke für deine Antwort!#freu Das Schwangerschaftspiercing besteht lediglich aus einem gut dehnbaren Plastikstab und dann ganz normalen Piercingkugeln an beiden Enden. Das Piercing wächst dann quasi während der SS mit. Ist auch nicht teuer. Bei meinem Set waren 2 unterschiedlich lange Stäbe mit dabei. Das eine bis 6 Monat und das andere für danach.
LG Sabrina

Hallo Sabrina,
wenn mein Piercing mal gereizt ist, trage ich ein Gel aus der Apotheke auf. Das heißt -Tyrosur- und hilft mir immer wesentlich besser als Bepanthen oder Betaisodona. Was auch ganz gut desinfinziert und einfach in der Anwendung ist, ist Ocentisept Spray. Ich habe zwar meinen Doc nicht dazu gefragt, aber es ist ja nur eine kleine äußerliche Stelle und bis jetzt hatte ich keine Probleme. Wenn Du ganz sicher gehen willst, leg einen durchgezogenen Teebeutel Kamille auf oder weiche die Stelle mit etwas Salzwasser ein.
LG nefalina

Vielen Dank für deine Antwort, wow, das geht hier immer so schnell!:-p Ich frage einfach mal in der Apotheke nach, was die mir empfehlen. Lasse zur Not auch das Piercing ganz raus, Hauptsache dem Baby geht es gut und die Entzündung geht weg.
LG Sabrina:-)

Hallo vielleicht ist dein Schwangerschaftspiercing zu eng. Hatte ich auch, da haben dann die Kugeln eine Entzündung hervorgerufen, habe dann ein längeres reingemacht und jetzt habe ich nach Wochen endlich mal keine Probleme.

Viel Grlück
Nicole36.SSW)

Hallo, danke erstmal für deine Antwort, habe noch einen längeren Stab, der mit bei dem SS-Piercing dabei war. Aber der andere saß nicht wirklich zu eng. Bzw. hatte nicht den Eindruck. Werde jetzt erstmal abwarten, bis die Entzündung soweit wieder weg ist und dann probiere ich es vielleicht mal mit dem anderen Stab!
LG Sabrina:-)

Hi,
mir gings genauso. Hatte sogar 2 verschiedene SS Piercings, eins kürzer, das Andere richtig lang und trotzdem hat sich die obere Einstichstelle entzündet.
Habs auch raus gemacht (mit viel Überwindung), desinfiziert und Bepanthensalbe drauf, das hab ich einige Tage so gemacht und jetzt ist es reizlos. Habs aber draußen gelassen, da es sich sonst wieder entzünden könnte. Werds mir nach der SS einfach wieder nachstechen lassen.

Liebe Grüße Michele + Baby Boy#baby inside 33 SSW

Hallo!
Vielen Dank für deine Antwort!:-) Ich weiß halt, das die Entzündung richtig heftig werden kann. Nicht aus eigener Erfahrung aber ich habe es schon mal so gehört und bevor es eitert, und evtl. dem Baby noch schadet, lasse ich es lieber auch draußen. Das Babylein geht halt vor!;-)
LG Sabrina

Ja das hab ich mir auch gedacht!;-)

Wünsch dir noch ne schöne Restschwangerschaft!

Liebe Grüße Michele

Top Diskussionen anzeigen