Bei wem hat sich das Baby erst spät (wieder) in SL gedreht?

Hallo!

Seit der 24 . SSW lag meine kleine "richtig rum", beim Ultraschall am Donnerstag (32.!) lag sie dann auf einmal in BEL. Im Wartezimmer habe ich gespürt, dass sie in meinem Bauch richtig viel "Wirbel" macht, danach war mir dann klar, was ich gespürt hatte!

Jetzt lag sie 8 Wochen "richtig rum" - die BEL jetzt frustriert mich richtig!
Bei wem hat sich das Baby auch spät nochmal in SL gedreht???? #kratz

Werde am Dienstag mal zu meiner Hebamme gehen, vielleicht hilfts ja was.
Habe mich gegen die "äußere Wendung", die meine FÄ vorgeschlagen hat entschieden.

Habe vor ca. 2 Jahren meinen Sohn "normal" entbinden dürfen, nachdem er ab der 29. in SL lag.

Habe mich jetzt schon auf die kürzere Geburt gefreut - und habe mir darunter keinen Kaiserschnitt vorgestellt!!!

Grüße von Viola

Hallo,

meine Große lag in der 30ssw schon in SL und in der 35ssw hat sie sich in BEL gelegt und ist auch so geblieben.Meine zweite lag irgendwie immer in BEL und ich habe schon befürschtet,wieder ein Keiserschnitt,aber siehe da,in der 36ssw hat sie sich dann doch noch gedreht und in startposition in SL begeben.Gott sei dank,sie kam ganz spontan zur Welt.

Ich drück dir die Daumen,aber hoffnung besteht immer!


Lieben Gruß Maja 14+6 und 2 Zicken

Hallo,

meine Jüngste hat sich auch erst in der 36. W in SL gedreht, davor immer BEL.
Die Große war ne Kaiserschnittgeburt, bei der Kleinen hatte ich immer gehofft, das es diesmal auf "normalem" Weg klappt.
Bei den Vorsorgeuntersuchungen sagt mir die Ärztin, nach der 36. W sind die Chancen, das sich das Baby noch dreht eher gering. War schon enttäuscht deswegen, rechnete mit einem zweitem Kaiserschnitt. Manche Kliniken (auch unsere Uniklinik) machen u.U. auch normale Entbindungen bei BEL, aber eben nicht bei vorangegangenem KS.
Von meiner Hebamme bekam ich folgenden Tipp: täglich (mehrmals) die Außenseiten der kleinen Zehen, also außen neben dem kleinen Zehennagel massieren (lassen) mit kleinen kreisenden Bewegungen.
Ob es daran lag, kann ich nicht sagen, aber quasi am letzten Tag der 36. Woche hat sich mein Baby noch gedreht und ich kam um den KS herum.

Drück dir die Daumen
Gruß cornichon

Moin Viola,
also man sagt die Babys liegen ab der 37. SSW in der Geburtslage. Du bist in der 32. SSW da hat es ja noch mindestens fünf Wochen Zeit.
Ich bin jetzt in der 37. SSW und mein Krümel liegt noch in BEL!
Mein FA hat mich getröstet und mir gesagt, es gibt auch Kinder, die drehen sich ne Stunde vor der Geburt noch in SL ;-)
Ich habe mich übrigens gegen einen Kaiserschnitt entschieden und werde versuchen unser Kind spontan zu entbinden. Sollte es zu keiner spontanen Geburt kommen machen die Ärzte bei uns im KH keine Einleitung, dann muß ich mich wohl mit einem Kaiserschnitt abfinden.... aaaaber ich hab ja noch drei Wochen und evtl. überlegt es sich Krümeline ja noch #freu
LG Karin #katze

Ey Karin, deine Einstellung finde ich super! Leider machen einem die meisten Ärzte nicht gerade Mut zu solchen Entscheidungen!
Ulla*

Huhu!

Mein Kleiner lag auch schon bis zur 32. SSW richtig rum und hat sich dann wieder gedreht. Bzw. er dreht sich munter durch die Gegend. Erst seit ner Woche habe ich das Gefühl, dass er nun halbwegs in einer Position bleibt - leider in der falschen, nämlich auch BEL.

Meine Hebamme hat mir aber dennoch Hoffnung gemacht. Auch wenn ich nun schon in der 37. SSW bin, stehen die Chancen bei mir nicht so schlecht, da mein Bauchbewohner nicht fest im Becken sitzt und sehr aktiv ist. So will sie auch erst ab kommender Woche moxen, sollte er dann noch immer falsch liegen, obwohl ich dann schon in der 38. SSW bin, wo viele sagen, dass es schon zu spät ist. Einen KS-Termin würde ich erst um den ET herum bekommen, das ist auch die Meinung meiner FÄ.
Anders sieht es wohl bei den Kindern aus, die seit Wochen unbeweglich in BEL sitzen.

Ich muss mich dennoch so langsam mit einem KS abfinden, sollte es nicht klappen.

Liebe Grüße,
Claudia
(37. SSW)

Hi Viola!

Bei mir lag sie zuerst immer schön in SL, dann in der 30.SSW in BEL, hat sich dann aber wieder (ab der 33.SSW) in SL gedreht und ist so geblieben. Allerdings dreht sie sich mit dem Rücken immer noch von links nach rechts und zurück...

Es gibt auf alle Fälle noch andere Möglichkeiten als die äußere Wendung: indische Brücke, Moxen...

Viel Glück!

Ulla* (40.SSW)

Top Diskussionen anzeigen