Ohrendruck in der Schwangerschaft?

Hallo,

habe da mal eine ganz andere Frage: Kann die Schwangerschaft einen Ohrendruck auslösen? #kratz Hab das schon seit ein paar Wochen, mit Druckausgleich gehts weg kommt aber immer wieder. Nun hatte ich eine starke Grippe und es geht gar nichts mehr! Das ganze treibt mich echt noch in den Wahnsinn!

Kennt das wer? Gibts da doch ein Wundermittel dagegen? Was kann der HNO-Arzt großartig machen ausser meine Vermutung bestätigen? #heul

lg
Julia 25.ssw

Hallo,

habe auch so ein Problem. Seit meiner letzten Erkältung. Habe das rechte Ohr von innen wohl so zu, dass ich kaum noch was hören kann.
Ich denke immer, dass ist bestimmt so eine Schwellung wie am Karpalgelenk. Kann auch meine Hände morgends kaum bewegen.
Jedenfalls nervt das etwas. Höre mich fast nur noch von innen. Habe auch schon an HNO-Arzt gedacht. Mittlerweile scheint es auch in die Kiefernhöhle zu gehen. Werde das aber einfach nicht los.

lg, nexel (noch 19 Tage)

hallöchen,

ich hatte vor einigen wochen eine ziemlich häftige erkältung mit fast taubheit auf beiden ohren,sie wurden nicht mehr richtig belüftet,toll erkältung ist weg,doch das mit der belüftung ist nicht wesendlich besser geworden,meine hebi meinte es kann auch von der erhöhten durchblutung während der schwangerschaft kommen,sowohl in nase als auch im gesamten körper.also abwarten und durch und gute besserung,wenn´s dich beruhigt,kannst du ja ne hno-doc raufschauen lassen,ob das trommelfell noch io ist,aber ich denke machen kann man nix#heul.

gruß co.26.ssw mit #baby boy im bauchi

hi,

danke für die antworten. so was ähnliches hab ich mir schon gedacht #heul Ich mag mich nicht damit abfinden, was ich aber wohl tun muss- Ich will wieder richtig hören können!!!! #heul

Hallo Julia!!

Ich hatte das selbe in der ersten SS, und jetzt auch wieder.
In der ersten SS kams so um die 20., 22. SSW, ging nach einer Woche wieder. Nicht mal der Druckausgleich hat da irgendwie geholfen, bis es dann verschwand.
In dieser SS kam es wieder um die Zeit. Aber schlimmer. So arg, dass ich später sogar echte Ohrenschmerzen hatte. HNO-Doc sah nichts. Nach 3 oder 4 Wochen gings wieder weg.
Der Doc hat mir nur geraten, warmes Johanniskrautöl reinzutropfen.
Habs zwar ein paar mal gemacht, aber ob das der Grund war, warum es verschwunden ist, weiss ich nicht.
Probiers einfach mal aus!!

lg und gute Besserung
Barbara

Top Diskussionen anzeigen