Harter Bauch (Wehen) oder nur Baby?

Hallo Ihr!
Ich mache mir gerade etwas Gedanken.Seit Donnerstag muß ich Bettruhe halten wegen nem Gebärmutterhals von 2cm und wenn ich da so liege geht mir immer häufiger oben stehende Frage durch den Kopf!
Also bisher dachte ich immer klar das Baby bewegt sich und drückt sich halt mal an die Oberfläche, es kommt dann eine Beule raus und der Bauch ist ganz hart!Da ich aber schon häufiger gehört habe, dass man jetzt auch oft verfrühte Wehen haben könne und in meinem Zustand eh mach ich mir Gedanken!
Kann mir jemand helfen?
Danke Gruß Alex 24.SSW ( 23+0 )!

Hallo Alex,

ich hab auch schon seit der 29.SSW mit Frühwehen zu kämpfen.
Diese Beule die du ab und an hast , das ist dein baby :-)
Meine macht das auch ab und an zu gern *g*

Wenn du Wehen hast merkst du sie dann ist dein kompletter bauch hart und hast eventuell ein ziehen im rücken etc.

solangs nur ne beule ist und nicht weh tut ist alles ok.
gruß sandra 32.SSW

Hallo Alex,

hat Dein FA Dir gesagt, dass Du evt. mehr Magnesium zu Dir nehmen solltest, dass entspannt die Gebärmutter bei zu vielen Übungswehen wieder ...
Ich glaub es ist schon ein Unterschied, ob der ganze Bauch hart wird, oder aber ob die Krümel für Beulen und mehr Hautspannung sorgen... ist bei mir zumindest so... bei Übungswehen merke ich, wie der ganze Bauch hart wird und zieht, wenn der Krümel Mambo tanzt werden halt nur bestimmte Stellen hart weil er von innen dagegen drückt...
Meine FA hat mir ab 25. Ssw 600mg Magnesium pro Tag aufs Auge gedrückt um verfrühte Wehen zu vermeiden...
Vielleicht rufst Du Montag einfach noch mal beim FA durch und lässt Dir einen Termin geben um das abzuklären?

LG
Silvia

Hi Liebes
mir geht es nun in der 4. SS auch so - Cervixinsuffizienz und seit gestern nen Gebärmutterhals von 2,3cm und 2,7cm Trichter vom Inneren MM her.

War gestern auch recht down und heute Früh, aber nu gehts wieder bergauf....

Nimm einfach 3x am Tag ne Brausetablette Magnesium und bleib brav liegen. Das ist normal, wenn man da wos Baby rausdrückt ganz hart ist - macht mein Kleiner auch sehr oft - Du wirst den Unterschied bald merken. Bei Wehen ist meist der ganze Unterbauch hart und es zieht und tut ggf. auch weh. Baby kann auch unangenehm sein, aber ist meist nur einseitig.

Bei unserem Problem ist RUHE und LIEGEN das allerbeste. Frag mal in den umliegenden KHs nach, wer ein Arabin Pessar legen kann und lass Dir das draufmachen. Kämpfe ich grade auch für (hab heute morgen auch nen Thread zu diesem Thema aufgemacht
http://www.urbia.de/forum/2/821847/5266698
, vielleicht findest Du da noch was aufmunterndes in den Antworten?)

Kopf hoch, auch wir können wenn uns die natürliche Geburt nicht dazwischen kommt noch übertragen.

Lass Dir auf alle Fälle kommende Woche noch die Lungenreife geben, das mach ich auch, so haben unsere Würmchen vieeeeeel bessere Chancen, wenn sie doch früher kommen.

LG Nita, 24+1

Hallo Nita,
danke du hast mir ja auch gestern oder vorgestern bereits geantwortet wegen der Cerclage und dem Arabin Pessar!
Ich werde am dienstag oder Mittwoch nochmal untersucht und da werd ich mal nachfragen!
Also vielleicht komme ich ja auch drum herum!
Wenn man sowas bekommt heißt das doch nicht automatisch dass man einen Kaiserschnitt bekommt oder?!
LG Alex!#danke

Hallo Alex,

ich lag 8 Tage im KKH weil sich mein Gebärmutterhals verkürzt hat.

Hatte auch manchmal Übungswehen, wird bei dir denn nicht regelmässig ein CTG gemacht??
Dort sieht man es häufig wenn du Übungswehen hast.
Der ganze Bauch wird halt ganz hart, manchmal ist es aber auch nur das baby, dass merkt man daran, wenn es nur an einer Stelle Hart wird und nicht der gesamte Bauch.

Magnesium würde ich auch auf jeden Fall empfehlen, ich hatte es schon vorher genommen, aber nicht so regelmässig, jetzt nehme ich die, die ich auch im KKH bekommen habe, Magnesium Verla, 3 mal zwei stück täglich.

Die sind sehr gut.

Ich habe im Krankenhaus, nachdem ich vom Wehentropf abgeschlossen wurde auch einen pflanzlichen Wehenhemmer bekommen, Bryophyllum heißt er, ist aber glaube ich auch nur auf Rezept zu bekommen.

LG
Dana & Zoe ( 28 SSW )

Danke dir für deine Antwort!
Ich habe noch nie ein CTG bekommen!Allerdings habe ich bisher meiner Ärztin von dem auch nichts gesagt, da ich es ja für normal hielt, wie es wohl auch sein wird!
LG Alex!

Naja, der Unterschied ist nicht so groß. Ein sehr aktives Baby kann nämlich auch Kontraktionen auslösen, die auf dem CTG als Wehen gemessen werden. Da kann kein Hebamme und kein Arzt den Unterschied erkennen. Wenn aber eine Beule rauskommt, ist es sicherlich das Kind.

Ich danke euch allen vielmals! Ich bin jetzt doch etwas beruhigter!
Magnesium nehme ich auch schon ne ganze Weile jeden Morgen 300mg!
Gruß Alex!

Top Diskussionen anzeigen