Habe schmerzen und druck im Unterleib (19SSW)

Hallo bin jetzt in der 18 ssw + 6 t #schwangerund habe seit gestern einen sehr unangenehmen druck und schmerzen im unterleib:-( dieser schmerz ist permannet wenn ich mich bewege hab ich das gefühl ein stein liegt mir im unterleib ich merke aber auf jedenfall kindbewegungen.Habe schon eine Tochter#baby 18mon alt und bei ihrer ss #schwangerhatte ich sowas nicht deshalb meine frage hat jemand von euch auch eine solche erfahrung oder hat mal was davon gehört.
Danke schon einmal im vorraus
liebe grüße

lila1984 18+4ssw #schwanger+++ Alida 18 mon#baby

1

mein fa meinte dass alle schmerzen in der 2ten ss schlimmer sind.. sind es vielleicht die bänder? sonst gehe lieber zum fa, der kann es dir dann schnell sagen..
viel glück
sina und noah und#ei

2

Also ich würde sagen, es klingt ziemlich merkwürdig. Zur Sicherheit würde ich lieber mal zum Arzt gehen.
Liebe Grüße,
Amanda

3

Danke für die antworten habe morgen einen termin aber ihr wisst ja sicher wie das ist hab halt angst #heul denn ich hatte schon zwei fehlgeburten.

#danke

lila1984 18+4ssw +++ Alida 18 mon

5

Aber Du hast Du auch schon eine gesunde Tochter! Es wird schon alles gut gehen, keine Angst. So lange Du das Kind spürst, würde ich mir echt keine Sorgen machen. Vielleicht drückt es einfach bei der zweiten Schwangerschaft schneller alles zusammen? Ich hatte übrigens einen Nierenstau, das fühlte sich auch ein bisschen so an. Da war es wichtig, viel zu trinken. Also schnapp Dir noch zwei, drei Gläser Mineralwasser, denk an was schönes und gönne Dir ne ruhige Nacht!
Herzliche Grüße,
Amanda

4

Hallo!

Sowas hatte ich letzte Woche, fing mit ziehen im Unterleib an, und irgendwann tat der ganze Bauch weh, konnte nichtmal mehr einordnen, von wo genau die Schmerzen nun kamen. Konnte mich kaum noch bewegen, und an Schlaf war auch nicht mehr zu denken. Ich war jedenfalls am nächsten morgen bei meiner FÄ, hab erstmal CTG (mein allererstes!!) bekommen und US, aber sie meinte, dem Baby ging es gut, es wäre nur mittlerweile so groß, dass es Magen- und Darmschmerzen so verstärken würde, weil es darauf drückt. Hab Magnesium und Buscopan bekommen, und hat mich 1 Woche krankgeschrieben, am nächsten Tag waren die Schmerzen aber wieder weg.

Geh trotzdem lieber mal zum FA, und wenns nur dafür ist, deine Nerven zu beruhigen.

LG Sarah 20. SSW

6

#danke#danke#danke#danke

für eure antworten werde mich morgen mal melden und erzählen was war ich hoffe der doc gibt entwarnung.

Top Diskussionen anzeigen