Wehenfördernde Mittel?!

Huhu ihr Lieben,

habe seit über einer Woche nun schon starke Vorwehen, hauptsächlich im Rücken..mit mir ist rein gar nix mehr anzufangen! ET ist der 28-03-2007...untenrum tut sich aber immernoch rein gar nix! 2 Wochen übertragen, das halt ich nimmer aus mit diesen Schmerzen! Gibt es irgendwelche Hausmittelchen die wehenfördernd sind? Habe mal gehört das Pfefferminztee helfen soll, aber davon kann ich am Tag 10Kannen trinken und dann tut sich rein gar nix!

Bin dankbar für jede Antwort!

LG, Nina*

1

Hi,

frische Ananas, Zimt, Sex, n heißes Bad, Treppen steigen, viel spazieren gehen.

Das sind alles so Wehenförderde Mittel die ich kenne.

Ich probier jetzt mal Pfferminztee, das hab ich jetzt wieder nicht gwusst.

Alex ET+3

3

Sex hilft net, scheint ihm eher zu gefallen, spazieren gehen tu ich auch ohne Ende mit meinem Wauzi, Ananas hab ich leider ne Allergie, aber Zimt wusst ich z.B noch nicht...dann mach ich mich mal ans Treppen steigen! :-) Puuuh!

Danke, Nina*

2

Hallo Nina,
Himbeerblättertee aus der Apotheke soll auch Wehenfördernd sein.

Gruß Maria ET-2

5

Nee, er ist nur dafür gut um das Gewebe untenrum weich zu machen und es auf die Geburt vorzubereiten...trink ihn ja schon ewig Literweise! Bääääh!!

LG, Nina*

7

Oh, Sorry dann hab ich das wohl falsch verstanden!!

Ich wünsch Dir, dass es bald los geht und mit nicht allzu vielen Schmerzen verbunden ist.

Ciao Maria

4

Hallo

ich kann dir nur aus Erfahrung sagen es hilft nichts!!

Wehenfördernde Dinge helfen nur dann wenn dein Körper und Baby bereit sind so als letzter anstubs. Aber sowas klappt nicht einfach so. Dein baby ist noch nicht reif!

Ich kann verstehen wie du dich fühlst. Ich bin heute am Et und habe seid ca 5 - 6 Wochen wahnsinnige Schmerzen, Wehen über die ganze Nacht und dann Schluß ........... aber es bleibt uns nichts ausser warten.

Gruß Sabrina ET heute

6

Hallo



Ich hab Termin am 29. 03.#schwitz und seit heut Nacht mit Wehen zu kämpfen...die heut sogar auf dem CTG waren#huepf

Ja also von mir aus kann sie heut kommen;-) Und zu den "Mittelchen" die aber auch nur helfen wenn es jetzt sowieso losgehen sollte: An Platz 1. steht#sex sagt meine Hebi:-p ansonsten kannst du viiel Ananas essen, oder einen Wehentee trinken...Rezepte im WWW!!




lG Kathi
Viel Spass beim ausprobieren

8

Also von Pfefferminztee habe ich noch nie was gehört. Und Himbeerblättertee macht nur den Beckenboden weich, stimuliert aber keine Wehen. Was aber auf jeden Fall ein bißchen "anschiebt" ist Yogi-Tee. Das ist ein Gewürztee, den man in Reformhäusern kriegt. Der enthält viel Zimt und so was. Ich habe mir beim zweiten Kind die Geschmacksrichtugn "Schoko" besorgt (nicht im Beutel, sondern lose" und dann genau nach Anleitung gekocht (muss 30 Minuten köcheln oder so).
Und das macht ein bißchen Dampf ohne dass es Dich belastet. Denn ich finde dieses Radfahren, Spazierengehen etc. ist insofern blöd, als Du danach richtig k.o. bist.
Was definitiv Wehen stimuliert ist Sex, wenn Ihr das noch hinkriegt. Denn die Samenflüssigkeit enthält Prostagladine und das sind die Hormone, die sie einem in Zäpfchenform im Krankenhaus auch zur Geburtseinleitung geben.
Also Yogitee und ein bißchen Kuscheln,... vielleicht klappts. Viel Erfolg
Susa

Top Diskussionen anzeigen