Wer hatte eine äussere Drehung,tut das weh?



Hallo Ihr Lieben

Mein Baby liegt noch in BEL, hoffe es dreht sich noch #augen

Nun frag ich mich seit dem WE, was ist wenn moxen und Idische Brücke nicht helfen.Da kann man ja noch die äussere Wendung machen,tut die weh ,wie wird das gemacht?

Ich hoffe ja so sehr das eines der ersten Anwendungen hilft.


#danke Euch für Antworten

lg Tina #baby 34.ssw #schock wo ist nur die Zeit hin

1

Hallo Tina,
ich habe es in meiner ersten SS auch mit Moxen probiert, hat aber nix geholfen.
Im KH haben sie mir die äußere Wendung so erklärt, daß 2-3 Männer auf meinem Bauch liegen und versuchen, das Baby herumzudrücken.
Ich persönlich fand die Vorstellung schrecklich und habe dann letztendlich lieber per KS entbunden.
Ich fand das sicherer, auch wegen der Nabelschnur...

Aber solche Entscheidungen sind immer sehr persönlich.
Wünsche dir alles Gute!

Claudia+Emma+#ei#ei

2



Hallo Claudia

#schock das ist ja Horror , wenn da 2-3 Leute auf einem liegen #schock

Ne ,also für mich ist das auch nix,alleine was ist wenn was passiert ,oje ne ich denk lieber gar net weiter.

Bis jetzt liegt es noch BEL,merke es unten im Schambereich,und der Dickkopf liegt oben,weshalb ich auch nicht viel essen kann das es so aufn Magen drückt.

Danke Dir für Deine Antwort #blume

lg Tina #baby 34.ssw

3

Hallo,

also meine kleine Mau hat bis zur 33. SSW auch noch in BEL gelegen. Meine Hebamme hat mir dann ein Öl gegeben, was sich "Purzelbaumöl" nennt. Damit musste ich meinen Bauch einreiben mit Kreisen nach links und eine Taschenlampe nehmen und in die gleiche Richtung drehen.... und siehe da, am nächsten Tag hatte sie sich schon gedreht.. frag deine Hebi dochmal nach dieser Methode, kennt sie sicherlich.. Meine Hebamme hatte da in der letzten Zeit 100% Erfolgschancen.

LG Julia + Mia Sophie ET-2

4

Hallo Tina,

zunächst einmal, ruhig bleiben in der 34 SSW besteht noch Hoffunung das sich dein Kind doch noch dreht ;-)

Was die äussere Drehung angeht... mir wurde davon abgeraten, zum einen soll es verdammt schmerzhaft sein (ohne Garantie das es was bringt) und zum anderen haben mein FA und die Hebi gesagt dass es immer einen Grund hat wenn das Baby sich nicht drehen will.
Bei mir z.B. liegt die Kleine schon seit 8 Wochen auf jedem Bild bzw. bei jeder Untersuchung in BEL und wird sich nun auch nimmer drehen. Habe morgen Termin im Krankenhaus um den Kaiserschnitt zu besprechen.

LG Jenny ET-31

5

Morgen Pumuckel!

Bitte tu mir einen Gefallen und lasse keine äußere Wendung machen. Das ist viel zu gefährlich.
Bei uns im KH haben sie gesagt, dass es auch eigentlich schon verboten sei, weil zu viele Baby daran gestorben sind. Es kann ja z.B. zu einer Plazentalösung kommen.
Die Vorstellung allein finde ich auch schon schrecklich.

Ich wünsche mir diesesmal auch so sehr eine normale Geburt, aber wenn es nit sein soll...ich würde mein Babylein nicht bewusst in Gefahr bringen.

Bei Dir ist es ja bald schon so weit #freu. Ich wünscht, ich wäre auch schon weiter.

LG Vidow + Sora (2 Jahre) + Mini (17. SSW)

8



Hallo Vidow #liebdrueck

Eine äussere Wendung werde ich sicher nicht zulassen,hab da sooo viel Angst vor.

Kann nur hoffen das es doch alles noch zum Guten wird.

Und BEL Geburt ,kommt auch nicht in Frage-rät FÄ auch ab,wegen Diabetes.

Ja bin auch froh , das es bald vorbei ist,mag net-alles tut weh,nur Stress usw.


Die Zeit geht soo schnell vorbei ,Du bist ja auch 17.ssw boah ,bald Bergfest #freu



lg Tina #baby 34.ssw

6


Hallo Tina,

Meine Kleine liegt auch in BEL (bin jetzt 38. SSW) und ich habe mich ausführlich informiert.
Die äußere Wendung kommt für mich nicht in Frage, eben weil es sich sehr brutal anhört und ich auch denke, dass die Kleinen einen Grund haben, wenn sie sich nicht drehen.

Aber denk doch mal über eine Spontangeburt nach. Ich probiere es auf jeden Fall, da mir mein Gyn sagte, es sei eigentlich kein Problem wenn man vorher ordentlich vermessen wird und es passt...

lg und alles Gute!
Nina

7



Hallo Nina

Danke für Deine Antwort #blume

Meine FÄ rät mir von einer spontan BEL Geburt ab, da ich Insulin spritze und es für mein Baby eine zu grosse Belastung währe.

Und ehrlich gesagt ,möcht ich nicht eine BEL Geburt erleben,hab sooo viel Angst vor. Auch wenn vielleicht viele jetzt meinen ich habe ja spontan schon entbunden.

Und meine FÄ schon sagt das eine BEL Geburt nicht gut ist,dann vertraue ich ihr 100000%

Noch ist ja ein wenig Zeit,und die Hoffnung stirbt ja zuletzt .

lg Tina #baby 34.ssw

9

Huhu...
Habe mich in meiner ersten Schwangerschaft dazu überreden lassen. Gleich 2 mal hintereinander haben sie es versucht.
Es tat tierisch weh und mein ganzer Bauch ist durch sie starke Manipulation von außen gerissen. Fühlte mich dannach wie nach einem Autounfall. Hatte sogar blaue Flecken. Und was hat es mir gebracht??? Nichts... Mein Sohn hat sich immer wenn er quer lag wieder mit dem Po nach unten gesetzt. Er wollte einfach nicht. Wie die anderen schon sagten. Es gibt bestimmt einen guten Grund dafür das dein Wurm so liegt wie er es tut.
Achja, der OP hat auch die ganze Zeit auf einen Anruf vom Doc gewartet. Sowas machen die nur unter Kaiserschnittbereitschaft. Also muss es ja erhebliche risiken für das Baby geben, sonst machen die nicht gleich so ne riesen Welle.

Ich kann dir leider nur davon abraten...
Habe meinen SOhn dann in BEL spontan entbunden.
War nicht so schlimm wie die Versuche in zu drehen. Ist aber auch mit nem Risiko verbunden. Er kam 5 Wochen zu früh und war noch etwas kleiner...

Sprich dinem Wurm gut zu und versuch das mit dem Öl und der Lampe...

Schönen Tag noch
Lorraine und Justin (2) und Louis 29 Ssw.

10

Hallo,
hatte bei meiner ersten SSW in der 37. Woche eine äußere Wendung. Ärzte meinten es sei noch genug Platz für eine Drehung und genug Fruchtwasser vorhanden. 2 Ärzte haben am Bauch gedrückt und ein Arzt hat mit Ultrallschall kontrolliert. 2 x drücken und meine Maus lag richtig. Und von wegen voll schmerzhaft?!?!? Bei mir nicht. Hat nicht weh getran. Mußte dann noch ca. 2 Stunden im KH bleiben zur Kontrolle (CTG).

LG
wimichi, Selina 4, #ei 16.ssw

Top Diskussionen anzeigen