Influenza (grippe) wie lange zuhause bleiben???

Hallo ihr lieben,

mich hat es leider auch voll erwischt mit dieser Grippe, am Donnerstag gings mir dann so bescheiden, das ich um 9 uhr die Arbeit verlassen hab und wieder in mein Bett zurückgekehrt bin.:-(

Naja heute haben wir sonntag und eigentlich müsste ich morgen wieder zur Arbeit #gruebel(bin Ergotherapeutin in einer Senioreneinrichtung)! Muss ab morgen eine Ergoschülerin betreuen, wäre natürlich doof wenn ich noch so lang krank bin, weil das keiner übernehmen kann!#augen

Allerdings ist mein kreislauf noch etwas wackelig und Nasennebenhölen sind noch dicht usw. .....#augen

Wie lange soll man denn noch ausruhen nach so etwas, will meinem Baby natürlich auch nichts schlechtes tun aber meint ihr zwei weitere Tage zuhause könnten evtl. genügen????#kratz

Bin Fieberfrei gestern ging die Tempi nur noch auf 37.4 hoch und dann wieder runter???:-D

Was meint ihr????#kratz

Ach und bitte nicht falsch verstehen, mein Kind ist mir wichtiger als die Arbeit, nicht das ich hier jetzt ne wilde Diskussion entfache oder wildes entsetzen! Aber jeder der keinen Kollegen zur Vertretung hat, versteht vielleicht meine Situation!#cool

Lieben Gruß#liebdrueck
Dina 18ssw#katze

1

Hallo!

Ich hatte/habe zwar keine richtige Grippe aber eine sehr starke Verkühlung. Liege seit Donnerstag, der Arzt war am Freitag da, hat meinen Blutdruck gemessen der total niedrig war, 90 zu irgendwas.
Heute ist mir noch immer irgendwie schwindlig und ich werde mich heute auf jeden Fall noch schonen, bin aber im gegensatz zu dir schon zuhause und kann mir alles einteilen. Ich würde dir raten, am Montag unbedingt noch zu hause zu bleiben und noch mal zum Arzt schauen.

Alles Gute

Lg Sandra + ELias 35SSw

2

Hi,
ich bin Physiotherapeutin und hatte mich auch angesteckt. Ich war ganze 2 Wochen zu Hause, da mein Arzt mir Penecillin gegeben hat und das konnte ich nicht vertragen und habe Blut gespuckt.

Ich denke, ne Woche solltest du dir geben. Durch die ganze Sache war mein Kreislauf so weit runtergefahren, dass ich 4 Tage das Bett gar nicht verlassen konnte.

Ich hab mir auch immer Gedanken um die Arbeit gemacht, aber glaub mir, das dankt dir sowieso keiner! Also pfleg dich und deinen kleinen Schatz!!!

Liebe Grüße
Jessica + Würmli 15.SSW

3

Hallo Dina!
In jedem Fall solltest du zum Arzt gehen. Blöd ist immer, wenn man so eine Grippe verschleppt. Das ist unschwanger schon schlimm, aber schwanger noch mal umso mehr, da es ja nicht so viel gibt, was man nehmen kann. Außerdem sind die Abwehrkräfte ziemlich geschwächt, wenn man schwanger ist, das heißt, die Gefahr ist nochmals größer.

Ich plage mich jetzt die 3. Woche mit einer Virusinfektion rum. Hab nach einer Woche mit AU auch gedacht, ich könnte wieder arbeiten gehen, weil ich das gleiche Problem mit der fehlenden Vertretung habe wie du, aber das habe ich bitter bereut! Am nächsten Tag saß ich wieder beim Arzt, der hat furchtbar mit mir geschimpft, wer mir erlaubt hätte, wieder arbeiten zu gehen. Und jetzt ist aus dieser Virusgeschichte 'ne bakterielle Geschichte geworden, so dass ich jetzt seit Donnerstag richtig Fieber habe und seit Freitag Antibiotika schlucken muss - und noch die ganze nächste Woche krank geschrieben bin!

Ich hätte auch nie gedacht, dass ich mit so 'ner harmlosen "Grippe" mal drei Wochen krankgeschrieben werde!

Geh also lieber noch mal zum Arzt und bleib lieber zwei Tage länger zu Hause als zwei Tag zu kurz. Unter'm Strich kommst du damit sicher besser weg. Gute Besserung!

LG
Anneke

4

Danke ihr schnecken,

für Eure Antworten, dann werde ich heute Mittag mal auf der Pflegestation anrufen und mich für zwei weitere Tage Krank melden, so wissen die wenigstens rechtzeitig bescheid!!!

Aber so ein bisschen Zuspruch bestätigt einen immer, da man sich als schwangere eh ständig erklären muss wenn man irgendetwas nicht mehr kann (zumindest bei so manchen Kollegen)!

Ich wünsche euch alles Gute und belibt bzw. werdet gesund!!

Eure noch Infektiöse Dina;-)

5

Toll finde ich auch immer diese ganzen Super-Ratschläge von denen, die noch nie schwanger waren. Ich durfte mir z.B. auch anhören als ich dann meine Krankmeldung für die 2. Woche einreichte, ich hätte wohl besser gleich zu Anfang ein schönes heißes Erkältungsbad gemacht, dann wäre es ganz sicher weggegangen. Hahaha!

Top Diskussionen anzeigen