Verkürzter Gebärmutterhals in der 20.SSW. Jemand Erfahrung?

Hallo liebe Mitschwangere,

hatte gestern das 2. screening. Erstmal die positive Nachricht: es gab ein Outing!! Wir bekommen einen Jungen #huepf Mein Schatz platzt bald vor Stolz!!!

Dann sagte mir die FAin aber auch daß der Gebärmutterhals verkürzt ist und hat mich erstmal für eine Woche krank geschrieben. Ich soll mich viel schonen und am besten den ganzen Tag hinlegen.
Hab jetzt echt Angst und weiß auch nicht genau was dies zu bedeuten hat (im Netz findet man nur "Schauermitteilungen").
Kennt sich jemand aus oder kann mich etwas beruhigen?

Vielen Dank.
Anja

1

hallo,

ich hatte den verkürzten GH in der 30. SSW - hatt aber auch gleichzeitig vorzeitige Wehentätigkeit..... War bei 2,7.... nicht grad prickelnd, bei 2,5 gehts ins KH.....

Er hat sich aber wieder "verlängert" Montag war ich auf 3,5!!!

Musste mich auch schonen. Hab viel gelegen - und höchstens mal bei urbia geschaut.....

Mach dir keinen allzu großen Gedanken und schon Dich, lass Dich verwöhnen

Lg
und toi toi toi
Nadine
30+6

2

Hallo Anja

Habe auch seid der 21ssw einen verkürzten Gebärmutterhals gehabt und wurde dann auch kurz danach wegen frühzeitiger Wehen krankgeschrieben. Habe aber trotz verbot meinen Haushalt gemacht (mir war so langweilig!!!!!;-)).geboren wurde mein Sohn dann in der 35ssw also nur etwas zu früh. Später wäre es auch schwierig geworden ihn auf normalen weg zu bekommen da ich ein sehr schmales Becken habe. Also war die Frühe Geburt mein Glück.

Also alles gute Euch dreien.

Liebe Grüße Jacqueline mit Bastian fast 3 Jahre

Setz dich in die #sonne und genieße die freie Zeit wenn dein #baby da ist wirst du nur noch wenig davon haben;-)

4

Hallo Jaqueline,

vielen Dank für Deine Antwort! #blume

Wie wurden denn bei Dir die frühzeitigen Wehen festgestellt? Hattest Du da Schmerzen?
Habe erst in 4 Wochen wieder einen FA-Termin und wurde auch nur für eine Woche krank geschrieben. Habe jetzt Bedenken, dass ich es nicht mitkriege wenn etwas nicht in Ordnung ist. Mein Bauch wird am Tag immer mal hart. Ist dies normal? Da heute Samstag ist, kann ich bei der FAin erst am Montag früh wieder anrufen. Muß ich mir Gedanken machen?

LG
Anja

3

Hallo!
Hatte auch seit der 22 SSW einen verkürzten Gebärmutterhals. Durfte seit dem nicht mehr arbeiten und sollte mich schonen, möglichst viel liegen, was ich auch beherzigt habe. Der Zustand hat sich dadurch stabilisiert, dass ich es immerhin bis jetzt (37 SSW) geschafft habe.
Das viele Liegen ist zwar blöd und drückte manchmal auch sehr auf die Stimmung, aber man weiß ja wozu. Genieße jetzt einfach die noch ruhige Zeit. Ich musste übigens jede Woche zum Doc zum Messen. Auch sollte ich viel Magnesium nehmen und Bryophyllum (homöopatscher "Wehenhemmer"), damit ich nicht noch Wehen bekomme. In meiner zweiten Schwangerschaft hatte ich nämlich ab der 30 SSW einen verkürzten Gebärmutterhals, dazu kamen dann Wehen und Trichterbildung, dass eine Frühgeburt drohte. Damals kam ich ins KH und bekam eine Cerclage gelegt.
Viel Glück, du schaffst das schon.
Kirsten mit Ole (6), Smilla (4) und toskanababy (37 SSW)

Top Diskussionen anzeigen