Wer ist im 7. Monat (oder später) noch umgezogen - Erfahrungen?

Hallo an alle Kugelbäuche,

bin jetzt 11+1 und mein Schatz und ich haben noch jeder seine eigene Wohnung. Wir suchen schon ne Weile und haben auch was in Aussicht. Können wahrscheinlich frühestens Anfang Juni - vielleicht auch erst später - einziehen. Habe voraussichtlichen ET Anfang Oktober.

Würde jetzt schon so gerne loslegen und alles malern und einrichten..#freu

Aber leider gehts noch nicht. Die Wohnung ist noch nicht frei. Und die anderen Alternativen werden auch erst spät frei. Bin etwas gefrustet, weil alles so lange dauert...:-(

Wer ist auch erst spät (kurz vor ET) umgezogen? Bitte teilt mit mir Eure Erfahrungen. Geht das noch oder ist es megastressig? Weiß ja nicht, wie ich dann drauf bin und was ich noch machen kann (und will)..

Bin für alle Infos dankbar!

LG Heike mit Krümel (11+1)

1

immer so weit es DIR gut geht.... ich bin damals vier wochen vor ET umgezogen...eigentlich war alles bestens ja hätte ich nicht ausgerechnet an dem Morgen des Umzugs einen Bösen Hexenschuss bekommen...aber ich war fleissig genug davor...alles in die Kartons hab ich alleine gemacht....:-)
Nur das schwere Heben das lass mal Männi machen;-)

8

Werd ich so machen. Die Befehle geben und alle anderen machen lassen. Blöde ist eben nur, dass wir uns die Wohnung nicht vorher ansehen können (mein Freund will sie in der Zwangsversteigerung erwerben und sie ist noch vermietet). D.h. wir müssen den Mietern ne Kündigung geben und hoffen, dass sie ausziehen. Wenn nicht, heißts Räumungsklage. Und die dauert...#schock

Da bin ich schon etwas gespalten, weil wir eben vieles nicht beeinflussen können.

2

hallo, heike.
ich bin jetzt in der 27.ssw und ziehe am 23.4. in meine neue wohnung. am 17.4. bekomme ich die schlüssel um tapezieren zu können. noch finde ich es nicht stressig und hoffe das es bis dahin (zum glück nicht mehr lange) so bleibt. den umzug lasse ich zum glück durch eine spedition durchführen da ich niemanden habe der mir hilft und alles ziemlich knapp bemessen ist von der zeit.

lg saskia + babyboy´s #baby #baby

7

Hey Saskia,

naja, ich wäre dann in der 32. SSW (oder weiter). Du ja auch. Also kann ich nur hoffen, das alles gut läuft und ich bis dahin fit bleibe...

Möchte aber so gern mitmachen. Zum schleppen habe ich starke Männer. Aber einrichten und einkaufen geht ja auch nicht von heute auf morgen. Und wir können vor August nicht rein, um zu messen oder so. Wir können uns nur überraschen lassen.

Scharre schon mit den Füssen und möchte eigentlich loslegen...Da macht mich ganz wuschig, dass es noch sooo lange hin und total ungewiss ist. Ob wir die Wohnung bekommen, entscheidet sich erst Mitte April... Also es sind Millionen Unbekannte in der Rechnung...

Ich drücke uns die Daumen, das wir alles hinkriegen.

LG und #danke Heike

3

huhu heike

also als ich mit meiner ersten ss war bin ich ende des 8.monats noch umgezogen...die einzigste sorge die ich hatte war dass ich mitten im umzug ins kh muss und alle meine umzugssachen im falschen zimmer landen #freu

in dieser ss jetzt muss ich sagen ist ganzs chön was los

sind grad am dachausbau (machen wir selbst) und da wird einiges bewegt wie z.B. ein deckendurchbruch (wird gemacht mit statiker usw) um eine treppe in das neue reich der kids zu führen das ist verbunden mit insgesamt 1 Tonne dreck der aus der decke gesägt wird...#schock

morgen kommen endlich unsre langersehnten dachfenster #freu

alles in allem bin ich gottfroh wenn das endlich vorbei ist und ich den putzlappen schwingen kann und diesem wiederlichen betonstaub ein ende machen kann!!!

irgedwann zwischedurch sollte ich halt zur entbindung...:-p

LG Stella mit Luana (fast 4 J.) Leviño (12 Monate) + Krümelchen 36.ssw

10

Hi Stella,

na da habt ihr euch ja was vorgenommen. Aber wenigstens geht bei euch vorwärts. Bei uns hängts an vielen Dingen, die wir teilweise auch nicht beeinflussen können. Das macht mich schon etwas unruhig. Es ergeben sich Fragen über Fragen: Bekommen wir die Wohnung überhaupt? Ziehen die Mieter fristgemäß zum 31.07. aus? Und dann müssen wir erstmal Bestandsaufnahme machen und renovieren und einrichten und und und...#augen

Wenn wir wenigstens schon messen und planen könnten...Aber nix is...

Ist schon blöde...

Naja, irgendwie wirds schon gehen. Mein Schatz steht auch total unter Strom, weil er ja auch ein Nest bauen will, bevor der Krümel da ist...:-)

Euch alles Gute und LG Heike

Bin mal gespannt.

4

Hallo,

wir sind gerade am Bauen und ziehen Anfang Mai in unser neues Heim, d.h. 5 Wochen vor dem ET (10.06.). Mir war am Anfang auch etwas mulmig zumute, aber ich denke, ich darf eben einfach nicht so viel machen. Mein Männe nimmt sich ein paar Tage frei und außerdem bekommen wir viel Unterstützung von Freunden. Und ich darf eben nur noch koordinieren und wie sagt mein Mann? "Befehle geben" #freu.

Tja, und sollte es mir aus irgendeinem Grund schlecht gehen, dann werde ich für ein paar Tage ausquartiert.

Bis jetzt ist aber alles suüer! In 3 Wochen beginnt der Muschu bzw. noch Resturlaub und ich freue mich darauf, mich dann endlich in Ruhe auf Kind und neues Heim einstellen zu können.:-)

Lg Merlea

12

Hey,

ich denke die nötigen Helfer kriegen wir organisiert. Aber wir können eben erst frühestens Anfang August die Wohnung "beäugen" und anfangen mit Einrichten. Es müssen ja auch noch viele Einrichtungsgegenstände gekauft werden, die bestimmt auch nicht alle vorrätig sind...

Mir grauts schon davor.

Wenns wenigstens mal losgehen würde, machts ja Spass. Aber so ist eben alles ungewiss..Das macht mich kirre!

LG Heike

5

hi,

wenn du WIRKLICH ernst nimmst, dass du die sachen zwar ein- und auspacken kannst, aber ALLE ANDEREN tragen müssen, ist es bestimmt okay - stressig ist so ein umzug ja immer ;-)

such dir jetzt schon ganz viele helfer, denn du weißt ja nicht, wie es dir in der zeit geht, ob du dich evtl schonen musst o.ä.

lg
sonja (26.ssw)

6

Hallo Heike

also wir sind vor drei Wochen umgezogen (32.SSW). Ich hab vorher Kisten gepackt so gut es geht. Am Umzugstag haben uns dann beiden Familien super geholfen, die haben mich eh fast nichts machen lassen. Ich hab mich hauptsächlich um das leibliche Wohl gekümmert. Der Umzug hat meiner kleinen Maus überhaupt nicht geschadet.

Aber das mit dem fertig machen kann ich verstehen, ich hab ein BV und wollte unbedingt das Kinderzimmer fertig machen, musste aber erst den Umzug abwarten. Aber jetzt kann ich richtig loslegen :-)

Also einfach durchhalten und vor allem genügend Helfer organisieren.

Liebe Grüße

Lucy + Julia (35.SSW)

9

Hi Heike,
also wir sind damals gut einen Monat vor ET umgezogen.
Die Kisten packen und so weiter habe ich alles gemacht. (Mit Hilfe von Freunden oder Familie) nur das Möbel abbauen und wieder aufbauen sowie die Schlepperei habe ich komplett starken Männern überlassen.
Ausräumen ging dann wieder. Am Umzugstag habe ich mich dann ums Essen gekümmert. #koch
Ich denke du merkst selber wann es zuviel wird. Dein Körper wird es dir sagen. Und dann solltest du auch darauf hören.
Alles Liebe
Kathrin mit Simon (*16.03.06) und #ei 6.SSW

11

wir wären froh, wenn wir festen Vertrag für neue und größere Whg hätten, denn bisher war nichts wirklich tolles dabei...

Wohnen derzeit im 5.Stock ohne Lift auf 54qm -> mehr brauche ich da nicht sagen,,,

Falls wir vor ET noch umziehen oder nicht, werde ich soviel machen, was körperlich eben geht und unter Bedacht aufs #baby !!!

Also Kisten packen schon, aber tragen natürlich nicht....

Ansonsten arrangieren wir uns möbeltechnisch in der Whg bis wir was richtiges gefunden haben, womit wir auch wirklich zufrieden sind...

13

Wir haben ja auch keinen festen Vertrag für ne Wohnung. Wir wollen was in der Zwangsversteigerung erwerben, von dem wir erst Mitte April wissen werden, ob wirs bekommen. Wenn wirs bekommen, müssen wir den Mietern kündigen und hoffen, dass sie nach der Kündigungsfrist ausziehen. Wenn nicht, wirds Essig. Also sind wir genauso weit wir ihr. Ich hab ne 45 qm Wohnung und mein Schatz um die 55 qm. Jeder in seiner Wohnung ist auch nicht wirklich toll...

Naja, will natürlich gern vorher umziehen. Werde auch soviel machen, wie geht. Aber meine Sorge ist eher, dass wir bis ET nix passendes finden...

14

hab ich auch, aber ich nehme es jetzt leichter - erzwingen können wir nix und immerhin haben wir keine gekündigte wohnung, wo wir echt irgendwas finden müssen, da sonst kein Dach über Kopf...

15

hallo heike!

ich bin am 1. märz gerade umgezogen, bin jetzt in der 33. schwangerschaftswoche. wir hatten das glück, dass wir bereits seit dezember einzelne sachen in die wohnung bringen durften (möbel, kisten etc.). der aufbau der ganzen möbel habe wir dann aber trotzdem erst am 1. märz gemacht und natürlich dann erst alles wieder eingeräumt. ich musste mich dazwischen hinlegen, da ich leichte wehen bekam. mir wurde das alles zu stressig und mein körper hat sich dagegen gewehrt. mit viel hilfe ist es aber machtbar und dein körper zeigt dir, wenns zuviel wird.

ich hoffe konnte dir ein wenig weiterhelfen!

liebe grüsse
mirj1986

Top Diskussionen anzeigen