Hab keine Hebamme mehr und nun auch noch eine leichte Blasenentzündung

Hallo lieben Mitschwangerinnen,

ich bin bissel traurig und brauche Aufmunterung!
Meine Hebamme war heute das letzte mal zur Vorsorge bei mir!(Dabei kam sie gerade mal zwei mal) Sie hat jetzt ein Jobangebot in Saarbrücken angenommen ab den 1.Mai, na toll und jetzt bin ich "Hebammenlos" und so schnell bekomme ich keine muslimische Hebi mehr....#schmoll

Und dann kommt noch dazu,das der Urinstreifen anzeigt,das ich eine leichte Blasenentzündung habe...jetzt soll ich viel trinken und abwarten auf den nächsten FA Termin in 2 Wochen und dann weiter gucken...#augen

Würdet ihr auch so lange darauf warten?#gruebel

lg meryerm SSW#ei 15

1

Ganz klar nein.

2


Wie schwer ist denn die Blasenentzündung? Sehr schwer oder kaum spürbar? Hast Du diese öfter?

Sobald es schlimmer wird, sollte schon ein Antibitikum zum Einsatz kommen.

4

Nö ich merke nichts mal davon,also kein brennen und so weiter...sie meinte halt ich soll wenn ich was merke zum Arzt und dann muss es Medikamentös behandelt werden...aber noch 2wochen warten...?!?!

6

Nein, würde ich nicht. Mach einen Termin beim Arzt und dann soll er Dir ein Antibiotikum verschreiben, falls nötig.

Es gibt Antibiotika (Amoxicillin-ein Penicillin z.B.), welche unschädlich fürs Kind sind.

Gute Besserung!

3

`ne muslimische Hebamme? Wozu DAS denn? Seit wann spielt Religion in der Vorsorge eine Rolle?#kratz
ICH würde ganz bestimmt nicht zwei Wochen warten und mir eine neue Hebamme suchen.

7

Hallo Mutterschaf,

Ihr Beitrag ist zwar bereits schon über drei Jahre her, aber trotzdem möchte ich Ihnen antworten:

"`ne muslimische Hebamme? Wozu DAS denn? Seit wann spielt Religion in der Vorsorge eine Rolle?"

Ganz einfach:

- Weil man zu allererst nicht diskriminiert wird von einer muslimischen Hebamme als Muslima
- Weil eine muslimische Hebamme ganz genau auf die Bedürfnisse einer Muslima eingehen kann
- Weil eine muslimische Hebamme eine Muslima besser versteht in Kultur und Glauben

Sicherlich ist es für nicht-religiöse Menschen oder Menschen, die noch nie diskriminiert wurden, schwer zu verstehen. Aber das sind Fakten. Warum sollte eine Muslima sich sonst eine muslimische Hebamme etwa suchen?

Ich selbst bin auch Muslima und wurde von meiner letzten Hebamme diskriminiert - und das am Ende meiner Schwangerschaft. Das ist überhaupt nicht nett und prägt für das Leben!! Woher soll man denn wissen, dass die nichtmuslimische Hebamme ungebildet und interkulturell inkompetent ist? Ich bereue es noch heute, dass ich mich auf so etwas eingelassen habe. Es ist wirklich schwer eine muslimische Hebamme zu finden. Das kann zudem auch nur daran liegen, dass man religiöse Muslimas nicht einmal die Chance gibt, eine Hebamme zu werden. Sogar da werden sie diskriminiert. Dabei würden die meisten religiösen Muslimas eine muslimische Hebamme bevorzugen. Da bin ich mir sicher!

Viele Grüße,

Raquel

5

Hallo meryerm,

öhm wofür muss die Hebi muslimisch sein ???#kratz

mit der Blasenentzündung würde ich sofort zum Arzt gehen, denn bei einer Blasenentzündung sind Bakterien im Spiel die evtl. in die Gebärmutter wandern können, was zur Fehl-oder Frühgeburt führen kann.

ich würde mir einen Termin für Morgen geben lassen und bis dahin viel Preiselbeersaft trinken. Denn Preiselbeeren wirken antibiotisch und verhindern das anheften der Bakterien an die Blasenwand.

Gute Besserung und alles liebe

Tatu

Top Diskussionen anzeigen