sehr starke Uebelkeit !!! Hilfe!!!

Hallo,

ich bin in der 7. Woche und seid einer Woche ist mir so schlecht. Ich weiss das ist normal aber mir ist so schlecht das ich seid eine Woch kaum was gegessen habe.
Das kann doch nicht gut sein??? Ich muss mich auch zwingen was zu trinken. Hab auch schon 3 Kilo abgenommen.
Vor der SS hab ich 64 Kilo bei einer Groesse von 175cm gewogen.
Sollte ich zum arzt gehen??

Danke.... Tatjana

1

hi tatjana
bei mir hats auch in ner 6 ssw angefangen udn wurde so schlimm das ich 3 tage nichts bei mir behalten konnte nicht einmal wasser worauf ich zum arzt ging udn die meinten das ich noch rechtzeitig da war weil der körper bei 3 tagen schon extrem austrocknen soll geh lieber zum arzt ich hab ne infusion bekommen und seit dem muss ich nur noch morgens oder selten zwischendurch brechen:-D
lg jessy+#baby6+6

2

hi,
bei mir ging das 13 wochen lang so. gegessen hab ich so gut wie gar nix, vielleicht eine brezel am tag und konnte nur stilles wasser trinken. hab's allerdings geschafft immer so viel zu trinken dass ich net an die infusion musste.
dem baby hat es nix gemacht, gerade am anfang nehmen die sich alles was sie brauchen und entwickeln sich auch wenn du nix essen kannst. aber ich kann dich verstehen, war auch paarmal beim arzt deswegen, wiege heute in der 17 ssw noch weniger als vor der ss weil ich so stark abgenommen hatte anfangs.
bei mir haben sämtliche hausmittel und homöopatischen sachen nox gebracht, aber sprich doch mal mit deinem arzt, vielleicht gibt es ja was was bei dir anschlägt.
ingwer soll helfen, nux vomica oder vomex.
ich drück dir die daumen dass du ein mittel findest das dir helfen kann. rücksprache mit dem arzt wenn es so extrem ist find ich auf jeden fall sinnvoll!

3

hallo,
also ich kann dir akupunktur wärmstens empfehlen...frag deinen arzt mal...er/sie hat bestimmt jemanden an der hand, der das macht...hat bei mir noch am gleichen tag abends gewirkt und ich konnte was essen...

toi toi toi

4

Also bei mir wirken Ingwertee und Laugenstangen super! Das wichtigste ist bei mir immer, die Übelkeit garnicht erst aufkommen zu lassen, indem ich ständig ein klein wenig im Magen habe! Ich hab direkt was neben dem Bett stehen und beiße auch nachts, wenn ich aufwache, und morgens vor dem Aufstehen einfach einmal von der Laugenstange ab. In den erste Tagen bin ich auch in den Teufelkreis von Übelkeit, nichts essen können und dadurch noch mehr Übelkeit reingeraten und es war die Hölle! Dazu mein superniedriger Blutdruck! Die Übelkeite verstärkt sich einfach extrem, wenn der Magen leer ist, ein Teufelskreis halt.
Derzeit habe ich das aber gut im Griff so 3 trockene Laugenstangen, ca 1 Liter Ingwertee (scheckt scheußlich, hilft aber) und 2-3 Liter stilles Wasser über den Tag verteilt und abends kann ich dann meist sogar was richtiges Essen.

Was mich immer beruhigt ist, überall zu lesen, dass Übelkeit so ein gutes Zeichen ist und Frauen denen oft übel ist, meist eine sehr intakte Schwangerschaft haben. Na denn...

Top Diskussionen anzeigen