Fehlgeburt- aber SST noch Positiv??

Hallo ihr Lieben

Ich musste letzten Freitag ins Krankenhaus, da ich Blutungen bekommen habe. War da in der 6 SSW.
Im Krankenhaus konnten sie in der Gebärmutter nur eine leicht aufgebaute Schleimhaut sehen und haben dann geschaut, ob ich ev. eine Eileiterschwangerschaft habe. War aber nicht so.
Der HCG ? Wert war noch so hoch wie in einer SS. Das fand die Ärztin komisch. Bei einer Fehlgeburt müsse dieser Wert gegen 0 gehen.

Meine eigentliche Frage:
Ich habe bis heute noch Blutungen, habe eben einen SST gemacht der immer noch Positiv anzeigt.
Ist das normal? Kennt das jemand?
Muss morgen nochmal ins Krankenhaus zur Kontrolle.

Einen schönen Tag wünscht euch
Sandra

1

Hallo!

Das HCG baut sich langsam auf und genauso langsam wieder ab! Kann also trotzdem noch ein positiver Test sein!
Allerdings heissen Blutungen nicht immer zwangsläufig eine Fehlgeburt. Wünsche dir, dass doch noch alles gut geht und drück dir die Daumen für morgen!

LG
Melanie

2

Also das ein test kurz nach ner fg positiv zeigt,ist normal,denn der HCG wert muß ja erst wieder sinken,aber bei dir ist das ja nun doch schon einige Tage her.

Ich würd noch mal zum Arzt gehen,nicht das du wirklich de ES hast und das im KKH übersehen wurde

drück dich ganz lieb und wünsche dir alles gute

liebe Grüße Susi

3

der HCG wert sinkt nur sehr langsam-das kann mitunter mehrere wochen dauern bis der wieder so weit unten ist dass ein sst negativ wäre!!

warte noch ein bisschen ab und geh nochmal zum FA wenn du dir noch unsicher bist!

4

ich musste nach meiner AS (!) alle drei tage zur HCG kontrolle (blutabnahme). man hatte bei der AS null embryonales gewebe gefunden und von daher befürchtet ich hätte ne EL SS. erst nach 2 wochen war der wert wieder bei 5 - das entspricht nicht-schwanger! ohne AS kann das bis zu 6 wochen dauern! ein test zeigt ab 25 und in der 6. woche liegt das HCG zwischen 500-10000, das dauert halt bis der wert unter 25 ist, so dass der test negativ bleibt.

trotzdem kann auch alles nich drin sein! drück dir die daumen!

5

Wieso die Ärztin das komisch findet, verstehe ich nicht. Ich hatte noch wochenlang langsam sinkende HCG-Werte nach einem Abgang in der 7. Woche. Ist doch normal. So, wie sich die Werte langsam aufbauen, bauen sie sich auch ab.

6

Ich hatte auch Blutungen. Sowohl in der 1. SS als auch jetzt. Und bis jetzt ist alles gut gegangen. Nehme jetzt Utrogest, damit die Gebärmutterschleimhaut bestärkt wird.

Nicht jede Blutung muss gleich eine FG bedeuten. Ich würde das echt nochmal durchchecken lassen. Vielleicht ist dein Krümel ja noch da #freu.

Ich drück dir jedenfalls die Daumen

L. G.
Melanie, Leon 11 Monate + Alina Solea/Fynn 10. SSW

7

Mein Fa hat mir mal gesagt das nach einem abgang/fehlgeburt bis zur 6-8 Wochen der Test Positiv sein kann.

Top Diskussionen anzeigen