Drohende fehlgeburt?!?

Hallo...
Habe mal eine frage ist vielleicht doof aber vielleicht kennt es ja jemand...

Habe Angst das ich mein Kind verlieren könnte...

Bin in der 5.SSW und habe seit 1Woche einziehen im Bauch mit AMgnesium geht das weg...aber ich denke trotzdem das es schon zu spät ist, weil ich schon übelkeit alles hatte und jetzt ist es weg nix mehr davon zu merken...
Bin eigentlich nur müde.Meine FA konnte das Kind noch nicht sehen habe erst am Donnerstag einen termin...

Könnt ihr mir helfen?

Danke jenny

1

Hallo Jenny,

warte ab das können Bänder sein. Ist bei jedem anders.
Ich war zu diesem Zeitpunkt auch nur müde,das war ca. 10 SSW weg. Ist ja auch früh,um was zu sehen. Ich war das erste Mal bei 5+4 da.

Alles Gute

Cody 24 SSW

2

Beim nächsten Mal wirst es sicher sehen.... Da wird man dann schon eine Fruchthöhle sehen....
Und mach da nit zu viele Gedanken.

Wünsch dir aber alles Liebe und Gute für die Schwangerschaft.

glg Kristina
24 SSW

3

Hallo, mach Dir nicht so viele Sorgen.
Das Ziehen können die Mutterbänder sein.Ich bin in der 12. Woche und es ist meine 3. Schwangerschaft.Ich hatte bei allen dreien sehr wenig Symptome.Mir ist es vielleicht einmal in der Woche morgens leicht übel, und abends bin ich sehr müde.
Mach dich nicht verrückt!!!!

Ich wünsche Dir alles Gute

Vasve + 2 Jungs + #ei 12. Woche:-D

4

Danke...
Wusste schon nach dem Eisprung das ich schwanger war deshalb ich schon bei 4+1 Beim Doc...
Denke das es vielleicht auch von der narbe kommt habe schon eine Sectio hinter mir vor 2Jahren...

5

Hallo,

keine Angst. Ein ziehen, ist ganz normal, die Mutterbänder dehnen sich. Das muß so sein. Als ich eigentlich meine Mens hätte bekommen müssen, zog es bei mir als wenn ich meine Mens bekäme, aber das war wegen der SS. Nur wenn es wirklich starke Schmerzen sind, denke ich sollte man das abklären lassen, aber ein ziehen ist normal. Übelkeit kommt und geht. Das ist kein "MUß" in einer SS ! Ich leide gar nicht unter Übelkeit. Magnesium einzunehmen ist richtig und Müdigkeit ist auch ein typisches Zeichen. Also, solange Du wirklich nichts anderes dazu bekommst (evtl. starke Blutungen) würde ich das positiv sehen und nicht so schwarz sehen. Mußte mich auch damit abfinden, dass es nichts bringt. Man muß abwarten, bis die kritische Zeit vorbei ist und die SS sich stabilisiert hat. Versuch Dich einfach zu freuen und wenn Du zu besorgt bist, Dich vom Frauenarzt untersuchen und beruhigen lassen.
Alles Gute und viel #klee und eine schöne #schwangerschaft

Lg Anja #herzlich & #baby (8. SSW)

6

Guten Morgen Jenny!!

Mach Dich nicht verrückt. Hat alles vielleicht auch gar nichts zu bedeuten.

Hier mal ein Beispiel von mir.
In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich direkt am Anfang braunen Ausfluss, wo mir meine erste FÄ mitteilte, dass ich mich erst gar nicht freuen muss, es wird eh eine Fehlgeburt. War nur noch am Heulen. Habe es damals von einem anderen Arzt untersuchen lassen, der meinte, es sei altes Blut und zudem hatte ich eine starke Entzündung an der Gebärmutter, die schleunigst behandelt wurde. Und siehe da... meine Fehlgeburt ist heute 3 Jahre alt. :-D

Das Ziehen hatte ich auch am Anfang. Was das ist, weiß ich nicht. Hatte ich aber in beiden SS.

In dieser Schwangerschaft war ich genach eine Woche lang von Übelkeit geplagt. Danach war nichts mehr außer meine "Dauermüdigkeit"#gaehn Wenn Du dir doch unsicher bist, rufe Montag dein FA an. Sie kann Dir mit Sicherheit auch weiterhelfen.

Liebe grüße

#liebdrueck Daniela.

Top Diskussionen anzeigen