Vom Arbeitgeber verarscht.... ärgere mich tot und weiß nicht weiter...

Du arme!!!!


:-[:-[:-[:-[ !!!!!!!!!!!!


Sorry, aber ich weiß auch nicht besser, als zum anwalt zu gehen!!!!!!!!!!!!!!!!

Naja, selbst wenn ein Anwalt durchbekommt, das Du weiterarbeiten "darfst", dort, dann glaube ich nicht das es so toll wäre für Dich bzgl. Arbeitsklima, oder?

Da kannst du leider gar nichts machen. Es war nicht besonders schlau von deiner SS zu erzählen, wenn du noch keinen Vertrag hast.
Rechtlich verhält sich dein Chef korrekt.

NEIN

wenn sie wirklich ne andere Fassung vom Vertrag unterschrieben hat und ihre Unterschrift auf den neuen Vertrag kopiert wurde, ist das ganze nicht nur ne Sauerei, sondern zumindest auch ne Urkundenfälschung... Und das ist rechtlich ganz sicher NICHT korrekt...

Klar war es etwas ungeschickt, vor Vertragsunterzeichnung etwas zu sagen. Aber ist ein mündlicher Verrag auch ein Vertrag? Und wenn mündlich ausgemacht war, dass sie länger dort beschäftigt sein sollte, dann sollte das auch gelten. SS hin oder her.
Also mein Vorschlag wäre auch: ab zum Anwalt.

LG
Daniela

Hi!


Zitat:
Das war nie vereinbart und hat damals als ich den Vertrag unterschrieben habe auch nicht da drin gestanden ! ! !

Zitat Ende.

Wenn du einen anderen Vertrag unterschrieben hast, wo ist der dann?
Erzähl mal genauer...

lg

melanie

Hi!

Also hattest du kein Exemplar?

Dann hast du schlechte Karten, es sei denn, es war jemand dabei...oder eine deienr Kolleginnen bestätigt dir das, was ich nicht glaube,..

viel Glück

melanie

dann hast du leider keine chance.

Hi!

Wenn di Kollegin es nicht bestätigt, hast du wirklich keine Chance...und das wird sie wohl kaum:-(

lg

melanie

mich kosten meine schwangeren mitarbeiter geld. und zeit.


aber sie sind lange bei mir und ich zahle das gern.



die nachträglich ausgefüllte kopie ist ne sauerei, klar.

Top Diskussionen anzeigen