Kann der Stress einer Hochzeit Wehen auslösen? 34+0

Guten Morgen,

auch wenn es etwas blöd klingt, aber ich heirate morgen und ich stehe nicht so gerne im Mittelpunkt, was sich aber bei einer Hochzeit nicht vermeiden lässt und von daher empfinde ich das alles schon als stressig und dann kommt morgen sicher noch die ganze Aufregung dazu und daher wollte ich mal eure Erfahrungen hören und fragen, ob das alles Wehen auslösen kann?

LG Yvonne + #babygirl 34+0

1

Hey Du,

ich denke du brauchst keine Angst haben!

Ich hatte gestern echt einen harten Tag, d.h. morgens ist mein Hund überfahren worden und ich mußte das mit an sehen.
Ich stand dermassen unter Schock, habe nur geweint und bin in die Tierklinik gefahren um den ganzen Tag zu warten ob noch alles gut wird. Dabei hatte ich schon gemerkt wie meine Kleine mehr als sonst gestrampelt hat und ich fühlte mich fix und fertig. Gestern abend dann die erleichternde Nachricht das mein Hund wahnsinnig Glück gehabt hat und ich Sie wieder mit Heim nehmen durfte.

Ich will dir damit nur sagen dass ich gestern soo negativen Streß hatte und wirklich einen brutalen Schock hatte und trotzdem ist alles i.O.
War heut morgen nochmal beim Doc und der hat es bestätigt und mir auch gesagt dass man dauerhaften Streß meiden soll, aber solche Tage einem Baby nicht schaden!

Du hast morgen ja ein freudiges Ereigniss mit positivem Streß!

Alles gute wünsche ich dir und lass es dir einfach gut gehen!!!!

LG Mia mit Krümel32ssw

2

#danke und alles Gute für dich, dein Baby und deinen Hund.

LG Yvonne + #babygirl 34+0

3

Hallo!
Ich habe auch in der Schwangerschaft geheiratet. Ich war damals in der 32. SSW mit unserem ersten Kind schwanger. Es war sehr schön. Natürlich gehört ein bißchen Aufregung auch dazu, aber es ist doch positiv. Etwas sehr Schönes! Mach' dir nicht zuviel Sorgen. Genieße den Tag!
Hoffentlich hast du schönes Wetter! Viel Glück!
Kirsten mit Ole (6), Smilla (4) und toskanababy (35+1)

Top Diskussionen anzeigen