Märzis:Magenkrämpfe statt Wehen...

Hallo Ihr,

ich muss einfach nur mal meinen Frust loswerden : Hatte die ganze Nacht Magenkrämpfe...dabei will ich doch endlich Wehen bekommen!
Ich Volldepp habe gestern abend eine riesige Portion Lauchsuppe verdrückt - macht das bloß nicht! Hab einfach nicht daran gedacht, dass dieser Porree wie blöde bläht und in meinem Bauch ist eh kaum noch Platz für irgendwas ausser mein süßes, aber zur Zeit fast schon schmerzhaft aktives Baby...
Naja, heute Nachmittag bin ich bei der FÄ, ich hoffe ja auf einen guten Befund, der auf ne baldige Geburt hinweist...
Müüüüüüüüde Grüße,
wie geht's euch denn so,
Kristina ET-8

1

mir gehts ähnlich...in der Hoffnung auf Wehen hab ich gestern Sauerkraut gegessen und Ingwertee getrunken u.s.w.- passiert ist nix, außer dass ich null schlafen konnte...aber wenigstens übel war mir nicht.
Ich wünsch Dir ganz gute Besserung und das es bald losgeht!
radoki (ET-10)

2

Hallo Leidensgenossinnen! :-)

Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal schreiben würde, aber ich bin sooo ungeduldig, wann es denn nun endlich losgeht. Ich weiß, ja ja, jeder Tag im Bauch ist ein guter. Aber das interessiert mich herzlich wenig im Moment. #gaehn

Ich möchte so gern wissen, wie mein Baby aussieht, wie es sich anfühlt, und wer mir die ganzen Monate voller Inbrunst in die Rippen getreten hat ;-)

Aber Wehen? Vorboten der Geburt? Nestbautrieb? Davon ist gar nix zu spüren. Die Kleinen wissen schon, was gut ist, und dass sie nicht unbedingt aus Mamas Bauch wollen. Jedenfalls nicht jetzt, Mama soll nicht denken, sie hätte jetzt schon Einfluss auf meinen Willen #schrei

Ich leide mit Euch und viele Grüße
Antje ET-11

Top Diskussionen anzeigen