Heut starker Druck...aber am Hintern (33 SSW)

Huhu!
Habe heut einen tierisch starken Druck nach unten...aber nicht vorne sondern mehr am Hintern...#kratz
Das macht mich echt wahnsinnig. Ist sehr unangenehm...#heul
Kennt das jmd...
Ich hab einen verkürzten GMH und mein MuMu ist auch schon weich und fingerdurchlässig. Ich kenn wohl so Druck nach unten aber eigentlich eher so in der Schambeingegend...
Bin wegen der ganzen Sache auch schon 5 Wochen krank geschrieben...
Und jetzt sowas schon wieder...:-[
Hoffe hier weiß jmd was das sein könnte...#danke

1

Hallo,
also ich würde vorsichtshalber zum Arzt (Krankenhaus?) fahren. Wer weiß, nicht das es sich mit dem GMH noch verschlimmert hat. Ich kenne dieses Gefühl, also den Druck am Hintern, eigentlich nur von meinen 2 Geburten mit Laura und Julian. Will dich aber nicht bekloppt machen. Nur, lass es besser abklären.

Liebe Grüße

Susanne (27 SSW) mit Laura (2003) im Arm und Julian (2005) im Herzen

2

Hallöchen!

Das hört sich garnet so gut an.. liegt dein Baby schon fest im Becken und drückt auf den Muttermund? Also bei mir drückt der Kleine auch auf den Muttermund ... aber ich selber merke davon garnicht so viel. #kratz#kratz#kratz
Hatte auch schon vorzeitige Wehen und zwischenzeitlich einen verkürzten GMH.

Ich würde mal lieber ins KH fahren um das abklären zu lassen. Um zu schauen, ob der GMH sich noch mehr verkürzt hat. Dann bist du auf der sicheren Seite.

LG

Jenny + Joshua 32. SSW#baby

3

hallo!

also ich kenn den druck auf den hintern auch nur direkt von der geburt her. bei meinem sohn damals wunderte ich mich schon, weil es sich wirklich anfühlte, als ob er beim popsch raus möchte. #augen
ich würd´s sicherheitshalber abklären lassen!

alles gute, lolaaa (30.ssw)

4

Danke für eure Antworten...#pro
Hoffe mal nicht dass es bald los geht...ein paar Tage sollte der Zwerg ja schon noch drinne bleiben...#gruebel
Ich lass es von meiner FÄ abklären...

Top Diskussionen anzeigen