Muttermund dehnen

Hallo ihr Lieben,
mich würde mal interessieren wie sich das mit dem MM dehnen anfühlt und wie lange da "gedehnt" wird??
Wie weit ist der MM danach auf und ab wann kann der Arzt das denn machen, muss der MM schon 1 cm auf sein???
Warum macht man das überhaupt??
LG Melli mit Luca (6.1.05) und Lenya Josephine inside (38+6)

1

Hallo Melli,

es tut wahnsinnig weh..
Ich habe die Schmerzen der Geburt meines Sohnes eigentlich schon vergessen, aber die Schmerzen bei der Dehnung des Muttermundes habe ich immer noch in Erinnerung.
Aber vielleicht war meine Hebamme auch nicht einfühlsam genug.
Wenn es irgendwie anders geht, verzichte auf die Dehnung und warte, bis es sich natürlich dehnt.
Gruß
Heike

4

und wie weit war der davor und danach auf??
Danke für die Antworten!!
LG Melli

2

Ich lese ständig, dass es höllisch weh tut - viel schlimmer als normale Geburtsschmerzen.

Meine Hebamme meinte, dass es in 99,9% der Fälle auch völlig unnötig sei - in "meinem" KH wird das nur gemacht, um eine "stehengebliebene" Geburt nochmal in Gang zu bringen und so einen KS zu vermeiden...

Was ich davon halte?:
Nur über meine Leiche!!! ;-)

LG Claudi (38.SSW)

3

Hallo,

naja ob es schmerzt ist wohl bei jeder Schwangeren unterschiedlich.
Ich fand es lediglich unangenehm. Meist ist der MUmu schon 1cm auf und der FA macht es meist um die Wehen anzuregen, so das er sich dann von alleine weiter dehnen soll.
Bei mir hat er es letzten Mittwoch getan, hatte danach schon so ein ziehen im Unterleib wo ich dachte das es los geht, aber es hat sich dann langsam beruhigt.

LG Steffi

5

Hallo Steffi,
warum wurde es bei dir gemacht, weil der ET ist doch erst am 13??
LG Melli

7

Hallo Melli,

weil ich einen lieben Doc habe, der mich endlich "erlösen" wollte.
Habe durch Wasssereinlagerung 20kg zugenommen (hatte vor SS 65kg bei Gr. von 1,65) und noch dazu in der 32.SSW eine Schwangerschaftsvergiftung bekommen. Muß Tabletten nehmen und manchmal bis zu dreimal pro Woche zur CTG und Blutdruckkontrolle.

Nun habe ich auch leichte Wehen und Schleimpropf ist auch abgegangen und habe nun öfters Schleim. Aber morgen habe ich wieder Vorsorgetermin. Mal schaun.

LG Steffi

6

also erstens funktioniert es lang nicht immer, dann tut es praktisch immer unglaublich bis schier unglaublich weh, und gedehnt wird zwischen kurz (paar senkunden) und laenger (halbe minute).
der mumu kann dabei ein paar zentimeter aufgehen, oder auch gar nicht.
ja, offen muss er sein vorher.

das sollte man nur machen, wenn es gar nicht anders geht, aber sicher nicht "um der frau ein paar stunden wehen zu ersparen" - der schmerz ist staerker als ein paar stunden wehen.

ausser du hast eine PDA, und bist sehr fertig, und dann koennen sie es probieren, ohne dass es dir wehtut.

lg
liz, 2x erlebt, nix gebracht, nie wieder

Top Diskussionen anzeigen