Muttermund geweitet und nach vorne gezogen - wie lange noch?

Hallo,

hoffe es kann mir um die Zeit noch jemand helfen.

Meine Hebamme hat vorhin meinen MuMu nach vorne gezogen und irgendwie geweitet, jetzt ist er schön zentriert. Hat auch ziemlich geblutet.
Sie meinte er ist zwischen 3-4 cm geöffnet und es könnte sein das heut nacht noch richtige Wehen einsetzen.

Hat jemand schonmal so was gehabt und wie lang hat es bis zur Geburt noch gedauert?

LG Jana (ab morgen 39. SSW)

1

Hab leider keine Erfahrung mit dem Thema - aber eine Frage:

Hat das nicht TIERISCH weh getan?? #schock
Das klingt einfach schrecklich...

LG Claudi (37.SSW)

2

Naja also das weiten ging, aber das nach vorne ziehen war schon sehr unangenehm.

Aber ich hab schon seit zwei Wochen jede Nacht Schmerzen, so das ich alles drum geben würde das es bald losgeht. Vielleicht hab ich deswegen die Schmerzen so gut weggesteckt.

Meine Hebi meinte ich soll heut noch heiß baden ein Glas Rotwein und Sex haben dann gehts bestimmt los. Aber mein Mann war so müde das wir morgen das ganze Programm durchziehen.

Auf jeden Fall bin ich froh das meine Schmerzen von der letzten Zeit was bewirkt haben MuMu 3-4 cm, letzten Mittwoch war er erst fingerkuppendurchlässig.

Wäre zu schön wenns heut noch losgeht, heut hat meine Hebi ihren letzten Nachtdienst.

3

Ich drücke Dir die Daumen!!!

Vielleicht hilft Treppen Gehen ja auch statt Sex ;-)

Alles Liebe,

pamstef

Top Diskussionen anzeigen