Wehen oder Kindsbewegung? Kann es nich unterscheiden (ET+4)

Hi

ich bin heut schon 4 Tage über ET und war vorhin auch schon beim FA. Hatte auch schon Wehen auf dem CTG die ich allerdings kaum spüren konnte und jetz hab ich die ganze Zeit das Gefühl ich hätte Wehen, aber bin mir nicht sicher. Es ist so, dass sich mein Baby sehr viel und stark bewegt, was auch ganz schön weh tut. Nun kann ich weder zwischen den Kindsbewegungen und Wehen unterscheiden, noch kann ich messen in welchem Abstand die Wehen kommen, weil die Kleine ja gar nich aufhört zu treten. Ich hab so Schmerzen durch das Ganze :-[

Sollte sich heut und morgen nix tun, muss ich Freitag früh ins Krankenhaus zum Besprechen wegen Einleitung, da Verdacht auf SS-Vergiftung besteht und ich ja dann auch schon bei ET+6 bin.

Mag meinen Mann auch nich umsonst von der Arbeit heim rufen...
Badewanne will ich allein auch nich unbedingt gehn...
Hat jemand nen Tipp für mich?

LG und #danke schon mal für Antworten!
Anja (und klein Lea / ET+4)

1

Hallo

#liebdrueck dich erstmal ganz fest. So gehts mir schon seit paar Wochen. Ich kann es auch nicht immer unterscheiden, ob Wehen oder Kindsbewegungen. Da die Kleine doch recht aktiv ist und mir auch manchmal höllisch weh tut.
Was du machen kannst? #gruebel Wenn nicht, ruf einfach nochmal beim FA an und schilder deine Sorgen. Oder im Kreißsaal. Die können dir sicher weiter helfen.

Melde dich, wenn du mehr weißt. Bis dann und alles gute für euch.

Lg
Inka + Marie (4 Jahre) + Anna (Et-1)

2

Hallo
Versuch es doch mit einem Spaziergang und nimm dein Handy mit...ein kleines gläschen sekt soll ja auch schon geholfen haben , und ansonsten wenn dein Mann wieder da ist in die Wanne
Abwarten und Tee trinken.
Ich drück dir beide Daumen

Sturzgeburt+#ei18SSW

3

Hi,

war bei mir damals bei ET+8 auch so. Habe dann meinen Mann nach Hause zitiert, als das Ziehen im Bauch etwas stärker wurde. Im Nachhinein viel zu früh, aber was soll`s. Als ich dann richtige Wehen bekam, war der Schmwerz bzw. Druck nicht mehr im bauch, sondern hinten im Rücken im Kreuz, wie starke Regelschmerzen, als ob eine Elefant auf Dir steht. Außerdem bekam ich noch totale Putzattacken, ich habe noch 7 Stunden vor der geburt die Badewanne geschrubbt, auf den Knien... behämmert...
Wenn die Wehen Deiner Meinung nach stärker werden und Du dich alleine nicht wohl fühlst, ruf ihn an. Ansonsten mach Dir nen Tee bzw. gönne Dir noch eine Runde Schlaf!
LG und alles Gute! Swantje mit Johanna (2) und #ei (25. SSW)

4

Hallöchen Anja!
Glaub mir - wenn es Wehen sind, wirst du sie erkennen!!!!
Denn sie kommen in Wellen bzw. manchen zieht es im Kreuz und es sind ganz andere Schmerzen als das Treten des Kindes!
Eine andere Frage....warum glauben die Ärzte, daß eine SS-Vergiftung besteht, nur weil du 4 Tage über dem ET bist???? Versteh ich nicht ganz, viele sind beim 1. Kind mehr als eine Woche über dem ET und alles ist ok....
Aber ruf einfach im KH an, wenn du dir unsicher bist!!!!!!
Lg und alles Gute!!!

5

Mein FA meint ich hab Eiweiß im Urin und mein Blutdruck is auch etwas erhöht (hab eigentlich nen sehr niedrigen - 100/60 und hatte heute 120/80) außerdem hab ich auf einmal Wasser bekommen. Deshalb hat er gesagt ich soll am Freitag lieber ins Krankenhaus das abklären lassen und dann wird besprochen wann eingeleitet wird, falls die Kleine bis dahin nicht von allein kommt.

Danke für deine Antwort!

Top Diskussionen anzeigen