einschlafende Hände etc. = Eisenmangel?

Hi!

Ich habe in den letzten Wochen insbesondere nachts einschlafende Hände, Arme, Beine und sogar teilweise die Wange (worauf man liegt eben). Kennt Ihr das? Ist das vielleicht Eisenmangel?

LG
Janine + #baby (13. SSW)

Hi
nein, das kommt nicht vom Eisenmangel - da wird man nur so müde und sehr blass.

Das dürfte eher sein, daß Du komisch liegst und dabei eher dei NErven abklemmst. Frag mal beim FA oder Deiner Hebamme deswegen nach.

LG Nita 19+4 mit Nr.3

vorher hat man ja auch so gelegen ... und da war's nicht so extrem ... ?!

Danke :)

was vor der SS gut war, ist meist in der SS nichtmehr so gut!
Ach war mein Bett bequem vor der SS - jetzt schlaf ich mehr auf der Couch, weil ich im Bett nicht mehr bequem liege und mir der Bauch zieht....

Hi Janine!

Habe dasselbe Problem und hatte letzte Woche meinen Gyn gefragt.
Das hat wirklich was mit eingeklemmten Nerven zu tun.
Frag mich aber jetzt nicht warum das in der SS so ist, aber als nicht schwangere nicht auftritt!

Jennifer 21.SSW

kann man was dagegen tun?

ne, wahrscheinlich wirklich nur a) postion ändern, damit der nerv nicht mehr so gedrückt wird und b) warten bis das baby entbunden ist. ;-)

kannst ja mal deine fä oder hebi fragen.

ich tippe aber daß es von der verbesserten durchblutung kommt, die wir dieser tage haben. da kann schon mal leichter ein nerv gedrückt werden.

ist bei mir auch ein problem, ich werde ganz oft nachts wach, weil mir eine hand oder ein arm taub sind. #augen

Liebe Janine,

soweit ich weiß, liegt das an der vermehrten Wassereinlagerung. Dadurch werden beim liegen schon mal eher die Nerven eingeklemmt.


Liebe Grüße
Kerstin + #baby Alexander (08.07.05) + #ei 21+3

Hallo Janine,

bei mir war es Wasser in den Armen und Haenden - allerdings habe ich erst spaeter damit zu kaempfen gehabt. Nach der Schwangerschaft war es sofort weg (hilft Dir aber nicht viel in der 13 SSW vermute ich #hicks )

Liebe Gruesse
Svenja mit Tom 5 monate

Top Diskussionen anzeigen