Heringe???

Hallo Ihr lieben mit#schwangeren!

Da die Faschingszeit ja nun fast vorbei ist, fangen ja nun so langsam die berühmten Heringsessen an. Und genau da beginnt meine Frage#kratz: darf ich in der Schwangerschaft überhaupt eingelegte Heringe essen#mampf? Die sind doch so lecker und einfach Tradition#mampf.

#danke für ganz viele Antworten

LG, Melanie 18.SSW

1

Das was du darfst: Heißgegarte Fischereierzeugnisse ( z.B. Brathering, Bratrollmops, Hering in Geleeoder in Tomatensoße, Rollmops in Gelee, Garnelen- und Krebsfleisch)

kaltgegarte, aber stark gesalzene, stark gezuckerte oder strak gesäuerte Fischereierzeugnisse (z.B. Seelachsschnitzel/Lachsersatz, sardellen, Anchovisfilet, Appetitsild, Bismarckhering, Kronsild, marinierter Hering, Rollmops, Heringtip, Heringsfilet, Heringhappen, Salzhering, Matjes-Hering)

Also rohen Fisch und geräucherter Vermeiden, ansonsten lass es dir Schmecken.

LG Nancy

2

Aaaalso, Du darfst essen:

Brathering, Bratrollmops, Hering in Gelee oder in Tomatensauce, Rollmops in Gelee, Garnelen- und Krebsfleisch, Seelachsschnitzel/ Lachsersatz, Sardellen, Anchovisfilet, Appetitsild, Bismarckhering, Kronsild, marinierter Hering, Rollmops, Heringstip, Heringsfilet, Heringshappen, Salzheringe, Matjeshering.;-)

LG Jasmin+ Leonie Sophie 31 SSW

Top Diskussionen anzeigen