sodbrennen was tun???

ich habe solch ein schreckliches sodbrennen bin anfang 5. mon was macht ihr dagegen???

1

;-) Rennie schlucken!!! #huepf

Gruß, Maren
(35.SSW)

2

Hallo dasyi,

es gibt ja den "Klassiker": kalte Milch trinken!

Da ich aber absolut keine pure Milch runterbringe, haben mir die kleinen Trinkjogurts (yakult, noname geht aber auch) gut geholfen. Sind auch superpraktisch, weil man sie bei der Jahreszeit ja auch einfach in der Tasche dabeihaben kann.

Ich hoffe, Dir hilft´s auch.
bumbel:-D

3

guten morgen,

mir hilft immer bei sodbrennen eine tasse milch,egal ob warm oder kalt,ob mit biss zucker oder ohne.versuch mal.


lg karina83k und #baby(30+4)

4

Hallo!

Hier ein paar Tipps:

- Kauen Sie eine Haselnuss so sorgfältig, bis Sie nur noch ganz feinen Brei im Mund haben, dann erst Schlucken.

- Oder kauen Sie ein Stück Vollkornbrot so lange, bis es süß schmeckt.

- Legen Sie zwei Kissen unter Kopf und Oberkörper, damit Sie etwas höher liegen. So kann die Säure aus den Magen nicht so leicht hochsteigen.

- Essen Sie Magnesiumreich, z.B. Kartoffeln, Vollkorn- und Milchprodukte. Am besten wirkt die Mischung aus Korn und Milch als Müsli - ein Schüsselchen morgen, und Sie werden den ganzen Tag nicht "sauer".

- Trinken Sie über den Tag verteilt immer wieder frische Milch, jeweils etwas einen Achtelliter. Auch das dämpft die aufsteigende Säure.

- Wenn keiner dieser Tipps hilf - lassen Sie sich von ihrem Arzt ein spezelles Mittel gegen Sodbrennen verschreiben. Es gibt auch Präparate, die Schwangere ohne Bedenken nehmen dürfen.

LG Silvana

5

Hi,

ich nehme seit 3 Tagen Schüßlersalze Nr.8 . 3 mal täglich
4 Tabletten. und vor dem Schlafengehen ein halbes Glas
Milch trinken. das hat mir sehr geholfen.

LG sylvi 36W+3

6

Popcorn und Milch
LG

7

hallo daysi

talcid aus der Apotheke hilft bei mir super


lg antje plus nick (4) plus Öttefried (20. Woche)

Top Diskussionen anzeigen