Schwanger und Fango+Massage

Hallo,

gibt es dagegen irgendwelche Einwände?

Grundsätzlich nicht.

War auch zur Massage. Wichtig ist, dass die Fango nicht in den Lendenwirbelbereich gelegt wird. Oben am Rücken ist aber kein Problem.

Und (falls noch nicht unübersehbar) den Masseur unbedingt informieren.

Ansonsten: Gute Entspannung...

Viele Grüße
Nadja (34+1)

Warum darf Fango nicht im Lendenwirbelbereich angewendet werden? Bekomme selbst seit 2 Wochen eine manuelle Therapie und Fangopackungen gegen Schmerzen im Becken (geklemmte Muskeln) und bin jetzt etwas verunsichert.

Viele Grüße,
Melanie, 30. ssw

Mir hat meine Ärztin erklärt, dass die starke Wärme Wehen auslösen kann.

Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen, weil ich nicht vom Fach bin, sondern nur meine eigenen Erfahrungen weitergeben kann.

Aber du scheinst es doch gut zu vertragen. Mach dir dann keinen Kopf.

Hallo,

also ich weiß nicht was eine Fango-Massage genau ist, aber gegen eine Teilmassage spricht nie etwas.

Ich brauche auch regeläßig Massage, gerade im Nackenbereich. Ich habe immer Blockaden die nach Dornmethode gelöst werden und bekomme es seit Beginn der SS auch. Ich habe sie schon zu Beginn der SS, bzw. als ich meine SS vermutet habe informiert und sie blieb dann vom Lendenbereich weg und drückt da nix rein oder sonst was.

LG Sabrina

Top Diskussionen anzeigen