Bauchstütze beim Joggen?????

Hallo!!

Da ich noch einmal in der Woche joggen gehe wollte ich mal fragen ob das jemand von euch auch noch macht und ob er da besondere Vorkehrungen trifft!!??
Die ganze Zeit hatte ich wirklich null Probleme aber langsam merke ich auch wie der Bauch schwerer und schwerer wird!!! Meint ihr da hilft so ein Bauchgürtel? Aber der ist doch eigentlich nur dazu da um zu kaschieren, dass man einen Hosenknopf aufläßt und dient doch eigentlich nicht als richtige Stütze für das Gewebe/ den Bauch, oder??

LG Sandstrand

1

hi,

ich darf leider nicht mehr joggen, aber du kannst es machen solange du dich wohl fühlst --> wenn du merkst dass dein bauch beim joggen schwer wird (dass es sich also nicht mehr so anfühlt wie vorher), solltest du lieber auf nicht-hopsende sportarten zurückgreifen.
ein bauchgürtel hilft da nicht.

lg
sonja (22.ssw)

2

Hallo Sandstrand,

Du meinst wohl diese Bauchbänder? Die sind nur für die Kleidung - zum kaschieren. Die Bauchstützen sind von Anita und dienen hauptsächlich gegen Rückenschmerzen. Ob er zum Joggen taugt, glaube ich kaum, denn er sitzt vorne unterhalb des Bauches und hinten (am Rücken) sitzt er über dem Hintern. Ich denke mal, es würde immer wieder hochrutschen, aber das müsstest Du mal in einem Sanitätshaus oder so probieren.

LG Helen (22. SSW)

3

Hallo

ich habe einen solchen Anita Baby Belt damit ich es schaffe zu gehen ;-) An Joggen ist nicht zu denken.

Ich habe es in meiner Ausbildung so gelernt das man nur solange Joggen soll bis man eben ein solches Gefühl bekommt (es irgendwie unangenehm oder schmerzhaft wird). Wenn du dir unsicher bist würde ich es mit dem Fa besprechen aber bis dahin würde ich erstmal auf Walking umsteigen. Da die stöße dabei wesentlich geringer sind!

Gruß Sabrina

Top Diskussionen anzeigen