Dreht sich das Baby noch um die eigene Achse...

... wenn das Köpfchen fest im Becken sitzt?

Im Moment spüre ich die Füsse nämlich noch nach vorn strampeln, also liegt mein Kleiner mit dem Rücken nach hinten bzw. mit dem Po unter meinem Magen. Kann er sich denn noch um die eigene Achse drehen, wenn das Köpfchen fest im Becken sitzt?

Würd mich nur mal so interessieren :-)


LG Bianka (39. SSW)

1

Hallo Bianka,
die Zwerg drehen sich im Verlauf der Geburt noch diverse Male um ihre eigene Achse. Das müssen sie, damit sie gut durch das Becken kommen.
Unser erster Sohn lag vor seiner Geburt (laut US) auf der Seite, hätte sich zur Geburt so drehen müssen, dass er in Richtung meiner Wirbelsäule schaut und ist letztlich als Sternengucker (Blick gen Zimmerdecke) zur Welt gekommen.
Er lag schon sehr früh tief im Becken.
Also, es ist alle drin.
Ich bin jetzt ET -3 und bin gespannt, wie unser zweites Kind nach draußen findet.
Wünsche dir alles Gute!
Gruß, Sybille

Top Diskussionen anzeigen