merkt man wenn das Herz aufhört zu schlagen?

Hallöchen ihr Lieben,

hatte vor ein paar Tagen schonmal die Panik das evtl. was nicht stimmt.
Jetzt geht es mir wieder besser....

allerdings hab ich trotzdem noch mal ne frage:

merkt man es wenn das herzchen aufhört zu schlagen? oder muss ich noch 2 wochen bis zum nächsten FA termin warten um zu erfahren ob alles ok ist oder nicht?
müsste dann nicht auch eine blutung kommen oder starke krämpfe?

hoffe jemand weiss rat... bin schon die ganze zeit am grübeln..

LG Nici 10+6

1

Liebe Nici,

man merkt vielleicht unterbewusst, dass etwas nicht stimmt. Aber rein körperlich nicht unbedingt.

In meiner ersten Schwangerschaft hat das Herzchen einfach aufgehört - keine Blutungen und keine Krämpfe. Bin in der 13. Woche zum Arzt, habe es auf eine mehr als unsanfte Methode erfahren und musste direkt weiter ins Khaus zur Ausschabung.

Aber wieso sollte bei Dir etwas nicht in Ordnung sein? Mach Dir nicht so viéle Gedanken - ich weiß ich hab gut Reden. Aber wenn bis jetzt alles ok war. Meins war damals von Anfang an zu klein.

LG Eva

4

hallo eva,

das tut mir ganz doll leid.

hattest du sowas schon im gefühl?
konnte der arzt dir genau sagen, wann es aufgehört hat zu schlagen?
ich stell mir das echt grausam vor, diese ungewissheit.

ich hatte vor einer woche hier im forum gelesen dass sowas passiert ist und die nacht darauf hatte ich einen alptraum dass etwas nicht stimmt. daher waren meine sorgen.

das gefühl das etwas bei mir nicht stimmt, hatte ich nur als ich das gelesen hatte, mittlerweile hab ich das gefühl aber nicht mehr.

trotzdem macht man sich ja sorgen.

LG Nici

6

Das mit den Sorgen machen ist normal- wobei Du hast doch keine schlechten Erfahrungen gemacht - also kannste aufhören mit Sorgen machen. ;-)

Ich hab damals kein schlechtes Gefühl gehabt und dachte mir, mir passiert sowas nicht.. Naja... Meine FÄ war damals zum Kotzen, die hat mir nichts gesagt, nur ganz trocken. Kein Herz also ab ins KHaus.

Bei der zweiten SS hatte ich dann im Gefühl, dass etwas nicht stimmt.

Also eine Regel dafür gibt es nicht. Aber wenn bis jetzt alles normal war (Größe, Herz...) wird sich das auch nicht mehr ändern.

LG Eva

weitere Kommentare laden
2

Würd mich auch interessieren. Ich glaub aber nicht, daß man das merkt.
LG
Anne

3

Meistens sind die Babys von Anfang an in der Entwicklung etwas hinterher, zu klein für die Woche oder so!

Ich hatte damals Blutungen bekommen, aber ich war auch erst in der 7.SSW da gab es noch gar keinen Herzschlag!

LG Claudi

PS: Negativ denken kann die #schwangerschaft auch negativ beeinflussen!

5

Verhaltene Fehlgeburt (Missed abortion)
Die typischen Zeichen einer Fehlgeburt, wie z.B. die Blutung, fehlen, das Gebärmutter- und Embryowachstum geht nicht mehr weiter. Im Ultraschall sind keine Herzaktionen mehr erkennbar und ein deutlich kleineres Kind zu sehen. Schwangerschaftssymptome verschwinden. Manchmal bildet sich das Kind von allein zurück. Wird die verhaltene Fehlgeburt nicht bemerkt, kann der Embryo in äußerst seltenen Fällen mumifizieren ("Steinkind" - Lithopädion).

In der Frühschwangerschaft wird eine Ausschabung durchgeführt, im späteren Stadium wird durch Medikamentengabe die Wehentätigkeit eingeleitet. In diesem Fall erfolgt eine normale Geburt.

Top Diskussionen anzeigen