9.ssw., starkes stechen/ziehen im Unterbauch/Schamgegend, was tun??

Hallo

ich habe seit gestern so ein eigenartigen Stechen/Ziehen in der Schamgegend das mit dem allgemeinen Zwicken das ich ab und zu hatte, nix zu tun hat.. Beim Laufen und Stehen wird es schlimmer, im sitzen wirds dann langsam besser..

Ich arbeite die Woche Spätschicht (als Mechanikerin) und hab aus Sorge mal bei meiner FÄ angerufen. Sie meinte, solange ich keine Blutungen habe, ist es nichts bedrohliches für das Kind.. Ich soll nach Hause gehen und mich hinlegen, vielleicht hab ich mich überanstrengt...

Naja jetzt lieg ich zuhause und mein Kopf arbeitet wie blöd, weil ich mir natürlich Gedanken ohne Ende mache ob auch wirklich allles in Ordnung ist, obwohl ich angerufen habe...


Hatte das jemand vielleicht auch schon und kann mich beruhigen? Wie gesagt, mach mir wirklich einen schlimmen Kopf...


Wenn´s bis morgen nicht besser ist, kann ich nochmal anrufen und dann vorbeikommen.... aber bis morgen is noch lang..


Danke für Eure Hilfe


Tanja mit Krümelchen 8+3

1

Hey Kopf hoch,

ich hatte richtige Krämpfe Nachts und hatte mega Angst um die kleine Maus. Am nächsten morgen hatte ich auf der Arbeit auch die selben Anzeiche wie du.

War damit beim FA und der sagt, ist alles super. Auf m US war auch alles super.

Mach dir keinen Streß, Lg Lulu (11+1)

2

das hatte ich um die zeit auch ziemlich massiv - natürlich inklusive der sorgen.... waren letzen endes nur schmerzen durch das dehnen der mutterbänder und das wachsen der gebärmutter, und mein zwerg ist jetzt in der 11. woche topfit!!!

also, mach dir nicht so viele sorgen. mir hat übrigens leichte wärme ein bißchen geholfen.

lg,

amely

Top Diskussionen anzeigen