Nachtkerzenoel...Habt ihr schonmal davon gehoert?

Hallo, habe gerade gelesen, dass sone Kapseln den MuMu weich machen koennen. Habt ihr davon gehoert und weenn ja, was genau? Soll das gut sein? LG Tina

ET-10, die nach Mittelchen sucht, die das hier langsam alles voran bringen!!!

1

Also ich kenn das zwar, aber etwas anders zu verwenden.
Meine Mausi hatte mit ca. 6 Wochen Babyakne und mein Kinderarzt hat mir dann diese Salbe verschrieben für Ihr Gesicht. Es wurde in der Apotheke zusammengemischt. Da ist unter anderem Harnstoff drin und es hat tatsächlich geholfen gegen Ihre Pickelchen.

LG
sarah mit leah 12mon. + 13.ssw

3

Hallo,
als hier in Kanada (hab ich gelesen) wird es kurz vor der Geburt angewendet. Ich glaube man kann es einnehmen und auch einfuehren. Es soll helfen den MuMu weich zu machen. Ob man die Kapseln jetzt auf machen sollte weiss ich nicht...(vielleicht leosen die sich aber auch allein von innen auf) Ich weiss das jetzt leider nicht. LG Tina

2

Ich kenne Nachtkerzenöl als ein pflanzliches Öl, das besonders reich an essentiellen Fettsäuren ist. Wird äusserlich auch bei Neurodermitis eingesetzt, innerlich als Nahrungsergänzungsmittel. Daß es da was bringen soll hab ich noch nicht gehört, aber warum nicht? Soll man die einnehmen oder aufmachen und einführen?

iris

4

hallöchen

ich kenn das nachtkerzenök... aber nicht als kapsel.. sondern in flüssiger form...
das hat mir damals meine hebi mitgegeben... ich sollte ein Tampon darin tauchen und einfügen... ja und es soll den MUMU weich machen...

hatte dies aber mit cocktail... wehenkügelchen genommen..und keine 5 std später war mein kleiner da

ivonne 26+1

5

Hallo
Ja hab ich schon paar mal gehört. Nachtkerzenölkapseln (zb unter dem Namen Efamol) werden von Schwangeren in die Scheide eingeführt, um den MuMu weich zu machen. Dosierung ist glaub ich 3-4 Stück/Tag. Aber keine Garantie, hab ich bei meiner Tochter nicht gemacht! Frag doch einmal bei einer Hebamme nach.
Lg
Yvonne

Top Diskussionen anzeigen