Schwanger und stark erkältet

Hallo!

Ich bin schwanger (8.SSW) und stille noch. Nun habe ich eine dicke Erkältung. In der Apotheke hat man mir das Präperat "Contramutan D" mitgegeben, da laut Packungsbeilage nichts über Schwangerschaft und Stillzeit steht. Das sollte eigentlich beruhigen - doch ich frage trotzdem lieber zweimal nach. Meine FÄ erreiche ich nicht und auch nicht meinen Hausarzt. Hat jemand von euch schon mal dieses Mittel genommen, bzw. vom Arzt verschrieben bekommen?

Danke!

Sandra mit #schrei und #ei

1

Hallo Sandra,

habe schon zwei Erkältungen in der SS mit Contramutan D hinter mir und die Erkältung ist tasächlich schneller weggegangen, vor allem hat sich der Schleim in der Nase gut gelöst.
Ist ja nur Homöopathie drin: Ecchinacin und Belladona und Aconitum.

Tipp von meiner Yoga-Lehrerin: Ingwerwurzel in Stifte schneiden, in Thermoskanne geben, halbe ausgepresste Zitrone dazu, ein TL Honig. Ein paar Stunden oder über Nacht ziehen lassen und den Tag über trinken. Die Erkältung sollte nach 3 Tagen vorbei sein:-)

Gute Besserung,
Wiebke 25.ssw

2

#danke

3

Hallo,

ich bin in der 6. SSW und auch total erkältet, Brochitis, Nebenhöhlenentzündung u.s.w. Ich kenn Contramutan nicht,habe aber auch lauter pflanzl. Medi´s bekommen. Ich denke mal deine Ärztin wird dir nichts geben,was du nicht nehmen darfst. Ich wünsch dir gute Besserung.

Liebe Grüße
Reni

4



Hallo!

Ich bin gerade auch das dritte Mal in meiner Schwangerschaft stark erkältet (Schnupfen, Mandelentzündung, Bronchitis) und nehme bis auf ab und zu abschwellende Nasentropfen (einfach, damit man besser schlafen kann) nichts an Medikamenten - sondern halte mich an die alten Hausmittel: Dampfbäder, Nasenspülungen, Halswickel, Erkältungsbäder, viel Obst, viel Trinken, möglichst ausruhen.

Ich habe schon vorher die Erfahrung gemacht, dass damit solche Infekte vielleicht drei Tage später aber dennoch und vor allem dauerhafter weggehen.

Gute Besserung und viele Grüße! Elanor

Top Diskussionen anzeigen